Magazin

Was bedeutet Baukultur heute? Hier berichten wir über Neuigkeiten und stellen Themen, Orte, Institutionen und Meinungen rund um Baukultur vor.

  • Nachbericht zum Baukulturdialog Heidelberg „Baukultur schafft Wissensräume“

    Der Baukulturdialog thematisierte, welche verschiedenen Ansätze zu Wissensräumen es zu entdecken gibt und welche Rolle dabei Raum im Umbau und im Kontext von architektonischem Bestand spielt. mehr

  • Nachbericht zum Baukulturdialog Bernau "Wie gelingt Denkmalvermittlung in der Praxis?"

    In Kooperation mit dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) fand am 1. Juni 2022 der Baukulturdialog „Denkmalvermittlung in der Praxis“ im Besucherzentrum Bernau des UNESCO-Welterbes Bauhaus statt. Aus einer Vielzahl an Perspektiven, von institutionellen Rahmenbedingungen bis zu praxisnahen Projekten, wurde das Thema der Denkmalvermittlung beleuchtet. Am Vormittag organisierte das DNK ein Angebot für Schülerinnen und Schüler, bei dem sie das Welterbe auf spielerische Weise, z.B. durch Erstellen…

    mehr

  • Innenstadtkongress in Potsdam

    Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und der Beirat "Innenstadt" haben nach Potsdam zum Innenstadtkongress geladen – Bundesstiftung Baukultur unterstützte den Dialog mehr

  • Ästhetische (Raum-) Bildung: ein Workshop zur ästhetischen Bildung mit Lehramts-Studierenden verschiedener Fachrichtungen der Universität Potsdam

    Mit 120 bunten Papphockern im Gepäck besuchte die Bundesstiftung Baukultur mit dem BaukulturMOBIL am Montag, den 9. Mai 2022 Studierende auf dem Campus der Universität Potsdam in Golm. mehr

  • Rappbodetalsperre mit dem Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet

    Sie ist 106 Meter hoch und 415 Meter lang – die Rappbodetalsperre in Sachsen-Anhalt ist nicht nur die höchste Talsperre Deutschlands, sondern auch ein beeindruckendes Bauwerk, das dem Hochwasserschutz, der Trinkwasserversorgung und der Stromerzeugung dient. Daher ehrten die Bundesingenieurkammer und die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt die imposante Staumauer am 24. Juni 2022 mit dem Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. mehr

  • Gute Energie: Das Offene Forum Baukultur und die Lange Tafel waren ein voller Erfolg

    Der Förderverein der Bundesstiftung Baukultur hat am 10. Juni 2022 im Arne Jacobsen Foyer in Hannover zu seiner Mitgliederversammlung 2022 geladen. Dazu veranstaltete der Verein ein Offenes Forum Baukultur, anschließend auf der Freifläche vor der Architekturfakultät der Leibnizuniversität Hannover eine Lange Tafel der Baukultur und ein sommerliches Fest. Beides war Teil des "The Festival" des New European Bauhaus, die Lange Tafel zugleich der Auftakt des Formats "Mitglieder als Gastgebende". mehr

  • Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Werner Sobek

    Foto: © René Müller

    Die Bundesstiftung Baukultur gratuliert ihrem langjährigen Stiftungsratsvertreter Prof. Dr. Werner Sobek sehr herzlich zur Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz! Dieses wurde ihm am 17. Mai 2022 am Institut für Leichtbau, Entwerfen und Konstruieren (ILEK) der Universität Stuttgart von Wissenschafts- und Kunstministerin des Landes Baden-Württemberg, Theresia Bauer (MdL) verliehen. mehr

  • Der Kodex für Baukultur – Maßstab der verantwortlichen Bauherrschaft

    © Niklas Schnaubelt

    Die Bau- und Immobilienwirtschaft sieht sich seit geraumer Zeit einer grundlegenden Transformation ausgesetzt, die nach und nach alle Akteure und Professionen, alle Segmente und Nutzungsarten erfasst. Der Kapitalmarkt, die Investoren und nicht zuletzt die Stakeholder fordern ein Umdenken. Ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit, zu lebenswerteren Gebäuden und Städten, zu substanzielleren Investitionen und auch hin zu einem anderen Umgang miteinander. Diese tiefgreifende Transformation hat in Zeiten der… mehr

  • Cansel Kiziltepe ist neue Vorsitzende des Stiftungsrats der Bundesstiftung Baukultur

    Cansel Kiziltepe, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, ist neue Vorsitzende des Stiftungsrates der Bundesstiftung Baukultur. Dies hat das Bundeskabinett heute bestätigt. mehr

  • Nachruf auf Karl Ganser

    Prof. Dr. Karl Ganser hat sich mit seinem jahrzehntelangen Einsatz um die Baukultur verdient gemacht, nun ist er am 21.4.2022 verstorben. Mit ihm verliert die Baukultur in Deutschland eine Schlüsselfigur: Er hat die Bundesstiftung Baukultur maßgeblich auf den Weg gebracht, ihren Förderverein bis 2003 geleitet und damit den ersten inhaltlichen Kurs gesetzt. mehr

Nach oben