Presse

232 Beiträge gefunden
Pressebericht

Baukulturwerkstatt Bremerhaven: "Öffentliche Räume als Motor der Stadtentwicklung"

14.09.2020

Wie gut gestaltete öffentlicher Räume nicht nur unsere Lebensqualität verbessern, sondern auch Impulse für die Stadtentwicklung setzen können, zeigte die Baukulturwerkstatt in Bremerhaven anhand von konkreten Planungsstrategien und Exkursionen. Wie der Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ befasste sich auch die Werkstatt am 3. und 4. September mit der Bedeutung und den Potentialen dieser Räume. Besonderes Augenmerk lag dabei auf Chancen für die Stadtentwicklung in Bremerhaven: Rund 60 Bauschaffende erörterten im Deutschen Auswandererhaus und im Technolgiepark TimePort, wie sinnvoll gestaltete öffentliche Räume durch fachübergreifende Planungsprozesse entstehen können. An drei Werkstatt-Tischen wurden lokale Beispiele diskutiert - Veranstaltungspartner war die Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH (BIS).

weiterlesen
Presseinformation

Corona stürzt Innenstädte in Krise. Mutige und kreative Umgestaltung gefragt!

08.09.2020

Drastische Umsatzrückgänge, Geschäftsschließungen, Kundenabwanderung zum Online-Handel: Corona hat den stationären Handel in den Innenstädten in eine nie dagewesene Krise gestürzt; vielen Zentren droht Leerstand und Funktionsverlust. Angesichts dieser Entwicklung rufen die Bundesstiftung Baukultur, der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. (DV), der Handelsverband Deutschland (HDE) und urbanicom in einem gemeinsamen Positionspapier dazu auf, dem Niedergang mit einem kreativen Zusammenwirken möglichst vieler Innenstadtakteure zu begegnen und fordern von der Bundesregierung ein umfassendes Rettungspaket zur Innenstadtstabilisierung, unter anderem mit einem Sonderprogramm der Städtebauförderung über 500 Millionen Euro jährlich.

weiterlesen
Presseinformation

Mehr Kultur im Quartier ermöglichen!

28.08.2020

Lebendige Städte brauchen belebende Alltagskultur. Live-Musikspielstätten und soziokulturelle Einrichtungen sollten deshalb einen besseren planungsrechtlichen Status erhalten, um ihre Existenz als integraler Bestandteil des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens abzusichern. Das ist eine der Kernthesen des Positionspapiers „Wohnen, Arbeiten und Kultur“, das die Bundesstiftung Baukultur, der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), der Bundesverband Soziokultur e.V. und der LiveMusikKommission Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V. heute verabschiedet haben.

weiterlesen
Baukulturwerkstatt Bremerhaven am 3./4.9.2020

Öffentliche Räume als Motor der Stadtentwicklung

24.08.2020

Die Bundesstiftung Baukultur lädt gemeinsam mit der BIS – Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung am 3. und 4. September zur Baukulturwerkstatt „Öffentliche Räume als Motor der Stadtentwicklung“ nach Bremerhaven ein. Die Baukulturwerkstatt richtet sich an Architekten, Planer, Ingenieure und Vertreter aus Kommunen, steht aber auch interessierten Laien offen. Die Architektenkammer Bremen erkennt die Veranstaltung als Fortbildung an.

weiterlesen
Presseinformation

Bundesstiftung deutschlandweit unterwegs: Baukultur-Sommerreise 2020

12.08.2020

Die Bundesstiftung Baukultur unternimmt vom 17. bis 26. August mit ihrem Baukulturmobil eine Baukultur-Sommerreise durch Deutschland und stellt an verschiedenen Stationen den neuen Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ vor. Auf der Route liegen „Schaufenster der Baukultur“, getragen durch Initiativen, Vereine und engagierte Institutionen und Akteure. Sie werden im Rahmen der Reise mit druckfrischen Publikationen der Stiftung in der neuen Baukultur-Box versorgt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, vor Ort dazuzukommen.

weiterlesen
Presseinformtion

Baukultur braucht Bildung: neues Handbuch erschienen

10.08.2020

Das neue Handbuch „Baukultur braucht Bildung!“ liegt vor. Es informiert über das große Potential und neue Strukturen der baukulturellen Bildung. 17 vorbildliche Initiativen und Projekte werden vorgestellt und Beispiele aus dem Ausland gezeigt. Das Handbuch richtet sich an alle Interessierte, an Planende und Bauschaffende und insbesondere an pädagogische Fach- und Lehrkräfte, die sich für die baukulturelle Bildung einsetzen oder dies tun möchten. Das Video der Gesprächsrunde zur heutigen Buchvorstellung ist auf vimeo.com/baukultur abrufbar.

weiterlesen