Presse

244 Beiträge gefunden
Presseinformation

Lockdown als Chance – jetzt die Zukunft gestalten! Städtebau-Manifest „Unvollendete Metropole“ für mehr Dynamik bei Stadtentwicklung und Städtebau

17.02.2021

Berlin und Brandenburg müssen sich mit allen ihren Potenzialen, über die sie heute verfügen, den großen Herausforderungen der Zukunft stellen und den Lockdown als Chance verstehen, um jetzt die Zukunft zu gestalten. Das fordert der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) zusammen mit zehn weiteren Verbänden. Das heute vorgestellte Städtebau-Manifest „Unvollendete Metropole“ fasst diese Forderungen in 14 Punkten zusammen.

weiterlesen
Presseinformation

Veranstaltungsreihe "Wissensräume unserer Gesellschaft": Auftakt per Livestream am 18. Februar 2021 um 18:30 Uhr

12.02.2021

In Kooperation mit "ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory" startet im Februar unsere fünfteilige Dialogreihe "Wissensräume unserer Gesellschaft". In fünf Terminen werden die vielfältigen und wechselwirksamen Beziehungen zwischen Wissen und Raum beleuchtet und mögliche zukünftige Szenarien diskutiert. Die Veranstaltungen finden im Rahmen unserer Baukulturdialoge und im Format der "ANCB Lab Talks" statt. Die Auftaktveranstaltung zum Thema "Wissensspeicher der Architektur" kann am 18. Februar um 18:30 Uhr per Video-Livestream verfolgt werden

weiterlesen
Presseinformation

"Baukultur in FN" – Artikel in der Zeitschrift "die Gemeinde"

28.01.2021

Nachdem Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, im vergangenen Jahr bei der Vergabe des ersten Baukulturpreises des Stadt Friedrichshafen die Festrede halten durfte, freuen wir uns besonders nun darüber zu informieren, dass die Baukulturinitiative Friedrichshafen in der ersten Ausgabe 2021 der Verbandszeitschrift »die Gemeinde« des Gemeindetags Baden-Württemberg vorgestellt wird.

weiterlesen
Presseinformation

Ingenieurbaukunst - Design for Construction

20.01.2021

Am 24.11.2020 fand das Symposium Ingenieurbaukunst - Design for Construction 2021 statt. Es betrachtete die Zukunft des Planens und Bauens mit spektakulären Projekten, innovativen Entwicklungen und neuen Umsetzungskonzepten ganzheitlich. Grundlage ist das Jahrbuch Ingenieurbaukunst.

weiterlesen