Presse

236 Beiträge gefunden
Pressebericht

Baukulturdialog in Velten am 28.10.2020

04.11.2020

Der kleinstädtische und ländliche Raum steht vor großen Herausforderungen. Bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben ist Baukultur ein zentraler Schlüssel beim Weiterbau von lebenswerten, nachhaltigen, kompakten Städten und Dörfern. Dies bewies der Baukulturdialog Brandenburg am 28. Oktober 2020 im Ofen- und Keramikmuseum / Hedwig Bollhagen Museum in Velten mit der Vorstellung vieler guter Ansätze und Projektbeispiele sowie engagierter Akteure vor Ort. Die Veranstaltung war eine gelungene Kooperation der Bundesstiftung Baukultur mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und der Baukulturinitiative Brandenburg.

weiterlesen
Pressebericht

Praxisgespräch Erdgeschosse

09.10.2020

Am Mittwoch, den 7. Oktober 2020 fand im Berliner Metropolenhaus Am Jüdischen Museum das Praxisgespräch Erdgeschosse statt, um der Frage nachzugehen, welche Aspekte für funktionierende Erdgeschosszonen maßgeblich sind und wie sich diese umsetzen lassen. Mit Experten aus verschiedenen Bereichen, darunter aus der Projektentwicklung, Architektur, Stadtplanung und Immobilienwirtschaft, wurden Erdgeschosse hinsichtlich ihrer Funktionen und Nutzungen, der Rahmenbedingungen sowie unter architektonischen Gesichtspunkten diskutiert.

weiterlesen
Presseinformation

Öffentliche Räume brauchen gute Zusammenarbeit: Ettersburger Gespräch setzt sich für intersektorale Infrastrukturentwicklung ein

22.09.2020

Entscheider aus Planung, Politik, Bau-, Immobilien- und Wohnungswirtschaft fordern gezielte Investitionsmaßnahmen unter Lebenszyklusbetrachtungen und eine hohe Gestaltqualität bei der Mobilitäts- und Infrastrukturentwicklung. Beim Gipfeltreffen der Bauschaffenden auf Schloss Ettersburg bei Weimar einigten sich 50 Experten mit einem Positionspapier auf wegweisende Strategien. Das Ettersburger Gespräch fand auf Einladung der Bundesstiftung Baukultur und ihres Fördervereins unter dem Titel „Mobilität, Infrastruktur, Räume. Bauen für die Gesellschaft.“ am 17. und 18. September – coronabedingt in kleinerem Kreis statt. Die Teilnehmenden sehen die Notwendigkeit, künftige Lebensräume im Kontext verfügbarer Ressourcen, des Struktur- und des Klimawandels und den damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen ganzheitlich zu gestalten.

weiterlesen
Pressebericht

Baukulturwerkstatt Bremerhaven: "Öffentliche Räume als Motor der Stadtentwicklung"

14.09.2020

Wie gut gestaltete öffentlicher Räume nicht nur unsere Lebensqualität verbessern, sondern auch Impulse für die Stadtentwicklung setzen können, zeigte die Baukulturwerkstatt in Bremerhaven anhand von konkreten Planungsstrategien und Exkursionen. Wie der Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ befasste sich auch die Werkstatt am 3. und 4. September mit der Bedeutung und den Potentialen dieser Räume. Besonderes Augenmerk lag dabei auf Chancen für die Stadtentwicklung in Bremerhaven: Rund 60 Bauschaffende erörterten im Deutschen Auswandererhaus und im Technolgiepark TimePort, wie sinnvoll gestaltete öffentliche Räume durch fachübergreifende Planungsprozesse entstehen können. An drei Werkstatt-Tischen wurden lokale Beispiele diskutiert - Veranstaltungspartner war die Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH (BIS).

weiterlesen
Presseinformation

Corona stürzt Innenstädte in Krise. Mutige und kreative Umgestaltung gefragt!

08.09.2020

Drastische Umsatzrückgänge, Geschäftsschließungen, Kundenabwanderung zum Online-Handel: Corona hat den stationären Handel in den Innenstädten in eine nie dagewesene Krise gestürzt; vielen Zentren droht Leerstand und Funktionsverlust. Angesichts dieser Entwicklung rufen die Bundesstiftung Baukultur, der Deutsche Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. (DV), der Handelsverband Deutschland (HDE) und urbanicom in einem gemeinsamen Positionspapier dazu auf, dem Niedergang mit einem kreativen Zusammenwirken möglichst vieler Innenstadtakteure zu begegnen und fordern von der Bundesregierung ein umfassendes Rettungspaket zur Innenstadtstabilisierung, unter anderem mit einem Sonderprogramm der Städtebauförderung über 500 Millionen Euro jährlich.

weiterlesen