Netzwerk

Baukulturelle Bildung

Baukulturelle Bildung ist eine gesellschaftliche Basisaufgabe. Das Wissen um Baukultur und den Prozess ihrer Entstehung ist daher eine wesentliche Voraussetzung für das sensible Wahrnehmen ebenso wie für das verantwortungsbewusste Mitgestalten der gebauten Umgebung durch künftige Generationen. Die Bundesstiftung Baukultur leistet in Zusammenarbeit mit ihrem Förderverein dafür einen Beitrag, indem sie die Rolle als Interessenvertreterin, Netzwerkverstärkerin, Fürsprecherin für die Akteure der Baukultur und Sprachrohr in Politik übernimmt. Denn baukulturelle Kompetenzen sind elementar für gemeinschaftliches Zusammenleben.

Nach oben