Magazin

Was bedeutet Baukultur heute? Hier berichten wir über Neuigkeiten und stellen Themen, Orte, Institutionen und Meinungen rund um Baukultur vor.

14 Beiträge gefunden
19.12.2019

Bestandsaufnahme: Die Debatte um die Paulskirche

ehrwürdig

Die Frankfurter Paulskirche ist ein wichtiges Symbol für die Geschichte der Demokratie in Deutschland. Seit 2017 steht fest, dass das im Bauwerk umfassend saniert werden muss. Dies hat eine bundesweite Diskussion darüber eröffnet. Eine öffentliche Fachveranstaltung am 14. Dezember führte die Debatten zusammen. mehr

09.12.2019
Eigene Baustelle

„Mehr Flächenschutz durch lebendige Baukultur“

Reiner Nagel

Die Stadthalle in Cham, Oberpfalz

Reisebericht zur Fachexkursion: Am 29. November 2019 veranstaltete die Bundesstiftung Baukultur die Exkursion „Besser Bauen in der Mitte“ in der Oberpfalz. Dabei stand folgende Fragestellung im Fokus: Warum wird in Deutschland häufig an den falschen Stellen gebaut? mehr

03.12.2019
Eigene Baustelle

Chronist der Baukultur: Fontane in Brandenburg

Erik-Jan Ouwerkerk

Fontane war als wachsamer Chronist auch ein exzellenter Vermittler von Baukultur. Das war die Kernthese des Baukultursalons „Skizzen und Reisen zur Baukultur“ am 2. Dezember, als die Bundesstiftung zur Führung durch die Ausstellung „Bilder und Geschichten“ und anschließend ins Filmmuseum Potsdam einlud. mehr

15.11.2019
Eigene Baustelle

Zwischen Kunst und Dokumentation: Baukultursalon Architekturfotografie im DAZ

Gregor Schmidt

Am 12. November ergründete der Baukultursalon Architekturfotografie im Deutschen Architekturzentum (DAZ) aktuelle Positionen der Architekturfotografie und lud  Fotografinnen und Fotografen, Kuratorinnen und Kuratoren zur Diskussion über ihr Thema ein. mehr

06.11.2019
Baukultur ist ...
Kolumne

05 / Hilde Léon: Baukultur ist...

WalliNet Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 2.0

Treppenhaus im Kunstmueseum ARos in Aarhus

Mit dem Begriff Baukultur werden ein Anspruch und ein Streben nach Qualität formuliert. Auch wenn wir nicht darüber reden und schreiben würden, wäre Baukultur ein Spiegel der Themen ihrer Zeit und gäbe Auskunft über das architektonische Schaffen, wie widersprüchlich es auch immer sein mag und sein muss. mehr

12.10.2019
Baukultur ist ...
Kolumne

04 / Kees Christiaanse: Baukultur ist...

1950’s living room (adapted) by 70023venus2009 Creative Commons-Lizenz CC BY-SA 2.0

Die vom Menschen formulierten Regeln schaffen eine Situation von „Freiheit in Gebundenheit“, den wahren Niederschlag des demokratischen Prinzips im physischen Raum - meint Kees Christiaanse. mehr

05.10.2019
Gastbeitrag

Beyond ambition: Towards a practical Baukultur

Martina Vierthaler / Bundesstiftung Baukultur

Gastbeitrag auf Englisch: As a follow-up event to the 2018 Davos Declaration of Baukultur, Geneva will host the Getting the measure of Baukultur conference on 4th and 5th of November 2019. Ahead of the conference, Dutch architect Xander Vermeulen Windsant looks at Baukultur from a European perspective. mehr

16.09.2019

Kulturbauten: Stadt-Bad Gotha

Stadt-Bad Gotha

Schwimmhalle im Stadtbad Gotha (geplant und gebaut zwischen 1905 und 1909)

Anstelle eines neuen Spaßbads auf der grünen Wiese hat sich die Stadt Gotha für die Sanierung und Erweiterung ihres Volksbads entschieden – und damit bewiesen, dass historische Bausubstanz durchaus mit den Anforderungen moderner Daseinsvorsorge verbunden werden kann. mehr

03.09.2019
Baukultur ist ...
Kolumne

03 / Luzia Braun: Baukultur ist...

Libertà di pensiero by fra.ps is licensed under CC BY-ND 2.0

Campo dei Fiori in Rom

Ein Mann war nicht der Auslöser für meine Liebe zu Italien. Es war eine Piazza in Rom. Wir waren mit der Klasse auf Abitursfahrt, ich saß auf dem Campo dei Fiori und war glücklich. „Baukultur“ wie aus dem Bilderbuch: Plätze zum Wohlfühlen, Orte für Inszenierungen des Alltags; Raum für Gespräche, Begegnungen, Rituale, Geschichten. Luzia Braun schildert ihre Eindrücke der Stadt als Volksbühne. mehr

30.08.2019

Kulturbauten: Die Elbphilharmonie

Hamburg Elbphilharmonie by kevin.hackert is licensed under CC BY-NC 2.0

Die Elbphilharmonie in Hamburg (Herzog & de Meuron)

Ein waghalsiger Entwurf, ein hingerissenes Stadtparlament, monströse Kosten, hitzige Debatte – nach einem Skandaljahrzehnt haben die Hamburger ihre Elbphilharmonie ins Herz geschlossen. Der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 ging eine zehnjährige Projektgeschichte voraus, an deren Ende Baukosten in Höhe von 866 Millionen standen – mehr als das Zehnfache des veranschlagten Betrags. mehr