Netzwerk

Baukulturelle Bildung

Preise und Wettbewerbe

Brückenbauwettbewerb der BTU Cottbus-Senftenberg

Zielgruppe Jugendliche
Thema Material und Konstruktion
Aktionsradius Brandenburg
Kurzinformation Eine Brücke aus Eisstielen, Paketschnur und Holzkleber - junge Brückenbauer im Wettbewerb
Akteur im Netzwerk Bildung
Kontakt BTU Cottbus-Senftenberg
Campus Senftenberg
Cottbus
03573-85-402
Ansprechpartner Arbeitsgruppe Konstruktion

Stephan Hernschier, Ansprechpartner für Schulen
Website https://www.b-tu.de/brueckenbauwettbewerb
© BTU, Ralf Schuster
Einrichtung einer Brücke am Prüfstand.

Der Brückenbauwettbewerb ist ein Wettbewerb für Schüler (-innen) und Student-en (-innen), die mit Spaß, Kreativität und Wissen eine eigene Brücke planen, konzipieren, entwerfen und bauen möchten. Im Abschluss muss sich die eigene Brücke den Brücken der anderen Teilnehmer stellen. Zwingend erforderlich ist ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick, denn eine Brücke baut sich nicht von allein. Um den Einstieg in den Brückenbau zu erleichtern, ist es möglich in Gruppen zu arbeiten und so verschiedene Fähigkeiten zu bündeln. Allen Teilnehmern stehen die gleichen Materialien zur Verfügung: 250 Eisstiele, 20 m Paketschnur, Holzkleber

Der Brückenbauwettbewerb hat am Campus Senftenberg bereits langjährige Tradition. Den Siegerteams winken Preise – bereitgestellt vom IURS – und Urkunden.

Nach oben