Magazin

Was bedeutet Baukultur heute? Hier berichten wir über Neuigkeiten und stellen Themen, Orte, Institutionen und Meinungen rund um Baukultur vor.

  • Eigene Baustelle

    Unsere Bahnhöfe von schön bis trostlos: Schicken Sie uns Ihr sprechendes Bahnhofsfoto

    Bahnhöfe sind Visitenkarten für Städte und Gemeinden und für die Baukultur. Sie waren Kathedralen des Fortschritts in großen Städten, Meilensteine der Stadtentwicklung und selbstbewusste Statements kleinerer Orte, für die Verbundenheit mit der Welt. Wie steht es um ihre Bahnhofssituation? Trostlos oder schön? Schicken Sie uns ein Foto davon! mehr

  • Eigene Baustelle

    Neuerscheinung: Handbuch stellt Mitglieder des Fördervereins der Bundesstiftung vor

    Der Förderverein der Bundesstiftung existiert seit 2003 und bietet seinen Mitgliedern das wichtigste interdisziplinäre Netzwerk des Planens und Bauens in Deutschland. Jetzt stellt ein neues Handbuch vor, wer die Mitglieder sind und wie sie die Arbeit des Vereins voranbringen. Im Interview spricht Geschäftsführerin Silja Schade-Bünsow über die Zielsetzung des Fördervereins. mehr

  • Eigene Baustelle

    Handzeichen für mehr Baukultur: Neu gegründeter Förderverein Baukultur Brandenburg e.V.

    Mehr Baukultur für Brandenburg! Dafür setzt sich der neu gegründete Förderverein Baukultur Brandenburg e.V. ein. Im Interview erläutert Petra Kind, Projektleiterin und Leiterin der Geschäftsstelle der Baukulturinitiative Brandenburg, die bevorstehenden Aufgaben der Initiative, die durch die Bundesstiftung Baukultur unterstützt wird. mehr

  • Eigene Baustelle

    „Mehr Flächenschutz durch lebendige Baukultur“

    Reisebericht zur Fachexkursion: Am 29. November 2019 veranstaltete die Bundesstiftung Baukultur die Exkursion „Besser Bauen in der Mitte“ in der Oberpfalz. Dabei stand folgende Fragestellung im Fokus: Warum wird in Deutschland häufig an den falschen Stellen gebaut? mehr

  • Eigene Baustelle

    Chronist der Baukultur: Fontane in Brandenburg

    Fontane war als wachsamer Chronist auch ein exzellenter Vermittler von Baukultur. Das war die Kernthese des Baukultursalons „Skizzen und Reisen zur Baukultur“ am 2. Dezember, als die Bundesstiftung zur Führung durch die Ausstellung „Bilder und Geschichten“ und anschließend ins Filmmuseum Potsdam einlud. mehr

  • Eigene Baustelle

    Zwischen Kunst und Dokumentation: Baukultursalon Architekturfotografie im DAZ

    Am 12. November ergründete der Baukultursalon Architekturfotografie im Deutschen Architekturzentum (DAZ) aktuelle Positionen der Architekturfotografie und lud  Fotografinnen und Fotografen, Kuratorinnen und Kuratoren zur Diskussion über ihr Thema ein. mehr

Nach oben