am 19. und 20. Juni in Potsdam

Konvent der Baukultur 2024

Am 19. und 20. Juni 2024 lädt die Bundesstiftung Baukultur zum Konvent der Baukultur in die Schiffbauergasse in Potsdam ein. 

Die Versammlung ist öffentlich und bietet die Möglichkeit, sich mit Bauschaffenden und Baukulturvermittelnden aus ganz Deutschland auszutauschen. 

Im Rahmen des Konvents wird der Baukulturbericht 2024/25 zum Thema Infrastrukturen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt, und die darin formulierten Handlungsempfehlungen werden mit Vertreterinnen und Vertretern aus Praxis, Politik und Lehre diskutiert. Beim „Basislager der Baukultur“ stehen den Teilnehmenden fünf offene Foren zu verschiedenen Fokusthemen zur Auswahl, die als Arbeits- und Diskussionsformate zur Mitwirkung einladen. Auf dem Schirrhof, der sonst als Parkplatz genutzt wird, stellen neun studentische Projektteams und ein SchülerInnenteam ihre Ideen für "10 m² Baukultur" vor – eine Aktion zur Aktivierung, Bespielung oder Umnutzung von Parkflächen. Die Projekte wurden Ende Januar im Rahmen des gleichnamigen Wettbewerbs der Stitftung und ihres Fördervereins prämiert. Und auf dem "Marktplatz der Initiativen" laden Baukulturinitiativen aus ganz Deutschland zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Ein kulturelles Programm rundet die bundesweit zentrale Veranstaltung für die Baukultur ab.

Der Konvent bildet das zentrale Forum der Meinungsbildung der Bundesstiftung Baukultur. Bis zu 600 Persönlichkeiten mit einem außerordentlichen Engagement für die Baukultur werden erwartet. Neben Trägern und Stiftern bundesweit bedeutsamer Preise auf dem Gebiet der Baukultur gehören dazu Bauherren, Planer aller Disziplinen, Hersteller, Bauausführende und Personen, die Baukultur vermitteln und konstruktiv begleiten. Die Mitglieder des Konvents tragen die Themen der Baukultur in die Gesellschaft und sind daher von zentraler Bedeutung im Netzwerk der Bundesstiftung.
 



Zur Info: Die Brandenburgische Architektenkammer sowie die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen erkennen die Veranstaltung Konvent der Baukultur 2024 als Fortbildungsveranstaltung an. Gerne stellen wir Ihnen nach der Veranstaltung auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung aus. 


 

Programm

Mi, 19. Juni 2024 – Basislager der Baukultur

ab 9 Uhr

Eintreffen

10 Uhr

Eröffnung des Konvents und Auftakt Basislager der Baukultur

Begrüßungen

Reiner Nagel

Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

Elisabeth Kaiser
Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen / Stiftungsratsvorsitzende Bundesstiftung Baukultur

 

Uwe Schüler
Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Land Brandenburg

 

10.30 Uhr

Vorstellung der Themen aus den Foren 

11 Uhr

Offene Foren – Teil 1

  • Forum 1: Brücken und Infrastruktur
  • Forum 2: Schule umbauen
  • Forum 3: Transformation der Einfamilienhausgebiete
  • Forum 4: Studierendenforum "Infrastrukturausbau in Deutschland"
  • Forum 5: Kundige Baustoffe und Handwerk
    Forenpatenschaft: Primus Developments
13 Uhr

Mittagspause

14 Uhr

Offene Foren – Teil 2

16.30 Uhr

Kaffeepause

17.30 Uhr

Europäischer Architekturfotografie-Preis
Eröffnung der Fotoausstellung „Provisorium – Stopgap“

Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur und Christina Gräwe, Vorsitzende architekturbild e.V.

18.30 Uhr

Abendempfang
Moderation: Jörg Biesler, WDR

Grußworte
Dr. Rolf Bösinger
Staatssekretär im Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

Begrüßung
Reiner Nagel
Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

19 Uhr

Keynote
 

ab 20 Uhr

Empfang mit Buffet und Musik



Do, 20. Juni 2024 – Tag des Konvents

ab 9 Uhr

Eintreffen

10 Uhr

Eröffnung der Konventversammlung
Moderation: Jörg Biesler, WDR

Begrüßungen

Mike Schubert
Oberbürgermeister, Landeshauptstadt Potsdam

Infrastruktur – Die Position der Architekt/innen
Andrea Gebhard

Stellv. Stiftungsratsvorsitzende Bundesstiftung Baukultur; Präsidentin der Bundesarchitektenkammer

Infrastruktur: Die Position der Ingenieur/innen
Prof. Dr. Werner Sobek
Mitglied des Stiftungsrats der Bundesstiftung Baukultur / Studio Werner Sobek GmbH

10.30 Uhr

Der neue Baukulturbericht 2024/25
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur

11 Uhr

Podium: Reflexion und Diskussion zum Baukulturbericht 2024/25
Mitglieder des Stiftungsrates und Beirates der Bundesstiftung Baukultur
Moderation: Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur

Andrea Gebhard, Stellv. Stiftungsratsvorsitzende Bundesstiftung Baukultur/ Präsidentin der Bundesarchitektenkammer
Prof. Dr. Werner Sobek, Studio Werner Sobek GmbH
Norbert Hermanns, Landmarken AG
Achim Nagel, PRIMUS developments GmbH
Eike Becker, Eike Becker_Architekten GbR
Prof. Dr. Gero Marzahn, Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV)

12 Uhr

Mittagspause

13 Uhr

Diskussion der Handlungsempfehlungen
an Werkstatttischen zu den Themenschwerpunkten des Baukulturberichts

14.30 Uhr

Kaffeepause

15.15 Uhr

Plenum: Schlaglichter auf die Werkstatttische 

16 Uhr

Politisches Podium

Bernhard Daldrup, MdB, SPD (angefragt)
Anja Liebert, MdB, Bündnis 90/ Die Grünen
Michael Kießling, MdB, CSU
Daniel Föst, MdB, FDP
Caren Lay, MdB, fraktionslos

17 Uhr

Fazit und Ausblick
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

17.15 Uhr

Ausklang

 

 

Konvent der Baukultur

Konvent der Baukultur 2024

Termin

19.06.2024, 10.00 Uhr – 20.06.2024, 16.30 Uhr

Ort

Areal Schiffbauergasse
14467 Potsdam
Deutschland

iCal-Download

Anmelden

Partner

  • Forenpatenschaften
  • Logo
  • Förderer und Sponsoren
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Kooperationspartner
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
Nach oben