Forum 5

Kundige Baustoffe und Handwerk

Konvent der Baukultur, Forum 5
19. Juni 2024 / Schinkelhalle, Schiffbauergasse in Potsdam

Die Nachfrage nach umwelt- und ressourcenschonenden Baustoffen und -techniken steigt, sowohl von Seiten der Verbraucher als auch von den Bauunternehmen. Dementsprechend haben viele Handwerksbetriebe ihr Angebot erweitert und bieten zunehmend umweltfreundlichere Alternativen zu herkömmlichen Baustoffen an.

Um den Bedarfen und Anforderungen im Bauwesen hin zu einer Kreislaufwirtschaft gerecht zu werden, gibt es für das Handwerk noch einige Hürden: Viele Bau- und Abbruchmaterialien landen aufgrund fehlender Recycling- und Aufbereitungsanlagen auf Deponien, anstatt wiederverwendet oder recycelt zu werden, und weiterhin sind überwiegend schwer trennbare Kompositwerkstoffe im Einsatz, was die Komplexität der Materialströme erhöht. Außerdem hemmen fehlende einheitliche Qualitätsstandards den Einsatz umweltfreundlicher Baustoffe im Handwerk ebenso wie die mangelnde wirtschaftliche Attraktivität recycelter Materialien aufgrund höherer Preise im Vergleich zu marktüblichen Baumaterialien.

Es gibt jedoch bereits zahlreiche gute Beispiele für die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Forschungsinstitutionen, der Baustoffindustrie, Bauherren und dem Handwerk, die zeigen, wie ressourcenschonendes Bauen unter allen Aspekten der Baukultur funktionieren kann. In Forum 5 wird anhand von Fachvorträgen, Projektvorstellungen und Thementischen eine Standortbestimmung im Handwerk vorgenommen, und es werden Wege für ein kreislaufgerechtes Bauen in der Praxis aufgezeigt.

Programm

Konvent der Baukultur, Forum 5: Kundige Baustoffe und Handwerk

Gesamtmoderation: Boris Schade-Bünsow, Chefredakteur Bauwelt

11 Uhr 

Begrüßung
Belinda Rukschcio, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende Bundesstiftung Baukultur
Achim Nagel, Geschäftsführer PRIMUS developments

11.10 Uhr

Impuls: Kreisläufe im Bau durch Abfall-Ende schließen
Dr. Constantin Terton, Leiter des Bereichs Wirtschaftspolitik, Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

11.30 Uhr

Impuls
Prof. Philipp Misselwitz, Geschäftsführender Direktor, Bauhaus Erde

11.50 Uhr

Impuls: Material World
Annabelle von Reutern, TOMAS – Transformation of Material and Space; Mitglied des Vorstands, Verband für Bauen im Bestand e. V.

12.10 Uhr

Diskussionsrunde

Katrin Mees, Abteilungsleiterin Nachhaltiges Bauen und Umwelt, Zentralverband Deutsches Baugewerbe e.V. (ZDB)
Prof. Dr. Philipp Misselwitz
Dr. Constantin Terton
Annabelle von Reutern

12.45 Uhr 

Impuls: Einfaches Bauen – 5 Vorschläge für einen niedrigschwelligen Einstieg
Dr. Wolfgang Schwarzmann, Universität Liechtenstein

13 Uhr

Mittagspause

14 Uhr

Beispiele aus der Praxis

Prof. Dirk Hebel, Dekan, Professur Entwerfen und Nachhaltiges Bauen, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

14.20 Uhr

Impuls: LOW TECH — HIGH NATURE
Martin Haas, haascookzemmrich STUDIO2050

14.40 Uhr

Daniel Imhäuser, Geschäftsführer und Gesellschafter Blasius Schuster Unternehmensgruppe

15 Uhr

Moderierte Thementische


Von der Forschung in die Praxis
Moderation:
Helga Kühnhenrich und Dr. Katja Hasche
Referat "Forschung und Innovation in Bauwesen", Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Martin Haas
Prof. Dr. Philipp Misselwitz
Dr. Wolfgang Schwarzmann
Prof. Dr. Karsten Tichelmann, Fachgebiet Tragwerksentwicklung und Bauphysik, Technische Universität Darmstadt

Materialströme und Kreisläufe

Moderation: Dr. Patrick Bergmann, Geschäftsführer, Madaster Germany

Jens Kemper, Geschäftsführer, TVF Altwert∞ Vorsitzender LV Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern, Deutscher Abbruchverband
Katrin Mees
Ulrich Nolting, Geschäftsführer InformationsZentrum Beton
Dr. Constantin Terton 

Materiallager der Zukunft: Wie (um)bauen?
Moderation: Dr. Alexander Fichte, Referat RS 7 „Baukultur, Städtebaulicher Denkmalschutz“
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
 

Prof. Dirk Hebel
Hermann Klos, Geschäftsführer Holzmanufaktur Rottweil, Vorstand Dachverband Restaurator im Handwerk
Achim Nagel
Annabelle von Reutern

16.20 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse der Thementische
Boris Schade-Bünsow und Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

16.30 Uhr

Ende und Kaffeepause

Nach oben