Baukulturwerkstatt in Hamburg 2023

Wasserbau

Die Bundesstiftung Baukultur lädt gemeinsam mit der HafenCity Hamburg GmbH am 23. und 24. Februar 2023 zur Baukulturwerkstatt „Wasserbau“ nach Hamburg ein.

Die Baukulturwerkstatt „Wasserbau“ widmet sich den gestalterischen Chancen, die vor allem in den infrastrukturellen Aufgaben liegen. Bei der Umsetzung von Hochwasserschutz, Schwammstadtkonzepten oder kühlenden Wasserinseln sollte im Sinne einer Baukultur nicht nur die technische Notwendigkeit sondern vielmehr der räumliche Mehrwert der Maßnahme im Fokus stehen. Auch die Kerninfrastruktur unserer Entwässerung und Wasseraufbereitung ziehen zu gestaltende Bauwerke nach sich. Gemeinsam wollen wir in der Arbeit an den Werkstatttischen gute Beispiele, neue Aufgabenfelder und Handlungsbedarfe identifizieren. 

Die Baukulturwerkstätten sind das zentrale Veranstaltungsformat der Bundesstiftung. Mit Impulsvorträgen und beispielgebenden Projekten bietet die Stiftung eine Plattform, auf der übertragbare Lösungsansätze vermittelt und an den sogenannten Werkstatttischen diskutiert werden. Die Baukulturwerkstätten 2023 finden mit Bezug zu dem Baukulturbericht 2024/25 statt.

 

Veranstaltungsort:

Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg 

Programm


Donnerstag, 23. Februar 2023 – Exkursion

Treffpunkt: Brücke 10, 20359 Hamburg (nahe S-Bahn-Station Landungsbrücken)

13.00 Uhr Eintreffen zur Exkursion
13.30 Uhr

Exkursion u.a. Jan-Fedder-Promenade, Hochwasserschutz in der HafenCity

Dr. Olaf Müller, Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Hamburg, Leitung Gewässer und Hochwasserschutz

Jürgen Rux, Senior Projektmanager HafenCity Hamburg GmbH (angefragt)


Donnerstag, 23. Februar 2023 – Baukulturwerkstatt

Veranstaltungsort: Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg 

Moderation: Louisa Schwope, Hamburg Kreativ Gesellschaft

16.00 Uhr Kaffeepause/ Eintreffen Baukulturwerkstatt
16.30 Uhr Baukulturwerkstatt "Wasserbau"
  Grußwort
Dr. Andreas Kleinau, Vorsitzender der Geschäftsleitung der bei HafenCity Hamburg GmbH
16.40 Uhr Einführung ins Thema
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur
16.55 Uhr Impuls Wasserbauwerke im Spannungsfeld von Bemessung, Rechtsnorm und Ästhetik
Dr. Olaf Müller, Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Hamburg, Leitung Gewässer und Hochwasserschutz
17.20 Uhr Keynote "Living with water"
Lykke Leonardsen, Programmdirektorin “Resilient and Sustainable City Solutions”, Kopenhagen
17.50 Uhr Keynote "Wasserbewusste Stadtentwicklung"
Dr. Friedrich Hetzel, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V., Leitung Abteilung Wasser- und Abfallwirtschaft
18.15 Uhr kurze Pause
18.30 Uhr Begrüßung
Karen Pein, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
18.40 Uhr

Das Kesselhaus als Schaufenster der Baukultur
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur, im Gespräch mit

 

Dr. Andreas Kleinau, Vorsitzender der Geschäftsleitung der HafenCity Hamburg GmbH

Prof. Dr. Volkwin Marg, co-founder gmp Architekten

Andreas Heller, Gründer von Andreas Heller Architects & Designers

Susanne Bühler, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der HafenCity Hamburg GmbH

ca. 19.15 Uhr offener Empfang

mit Buffet und Musik

23 Uhr Ende des Abendempfangs

 

Freitag, 24. Februar 2023 – Baukulturwerkstatt

Veranstaltungsort: Kesselhaus, Am Sandtorkai 30, 20457 Hamburg 

Moderation: Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur,

9.00 Uhr Eintreffen
9.30 Uhr

Einleitung in den Werkstatttag
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

9.40 Uhr Impulse für die Werkstatttische
10.30 Uhr Diskussionen an den Werkstatttischen
 

Werkstatttisch 1 „Stadtentwicklung und Wasser“

  • Schwammstadt Buckower Felder in Berlin / Blue Green Streets
    Prof. Dr.-Ing. Heiko Sieker, Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH, Berlin
  • Prof. Dr. Antje Stokmann, HCU Hamburg (angefragt)
  • Dr. Friedrich Hetzel, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V., Hennef
 

Werkstatttisch 2 „Städte – klimagerecht und schön“

  • Wasser in der Stadt
    Dr. Katrin Korth, Korth StadtRaumStrategien
  • Industriedenkmal Wasserkunst Kaltehofe in Hamburg
    Henrike Wehberg-Krafft, WES LandschaftsArchitektur, Hamburg
  • Ulf Jacob, Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück
 

Werkstatttisch 3 „Infrastruktur und Lebensqualität“

  • Hochwasserschutz Grimma, Sächsischer Staatspreis Baukultur 2022
    Prof. Thomas Will, TU Dresden, Denkmalpflege und Entwerfen
  • Warft Treuberg, Hallig Langeneß
    Jannes Wurps, blrm Architekt*innen, Hamburg
13 Uhr Mittagspause
14 Uhr

Ergebnisssicherung an den Werkstatttischen

Podiumsgespräch

14.45 Uhr Präsentation der Werkstattergebnisse
15.15 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

15.30 Uhr Kaffee zum Ausklang
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Baukulturwerkstätten

Baukulturwerkstatt in Hamburg 2023

Veranstalter
Bundesstiftung Baukultur

23.02.2023, 13.00 Uhr – 24.02.2023, 16.30 Uhr

Kesselhaus
Am Sandtorkai 30
20457 Hamburg

Anmelden

Partner

  • Veranstaltungspartner
  • Logo
  • Kooperationspartner
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
Nach oben