Studentenpreis

BDA Studienförderpreis Schleswig-Holstein

Der Preis wird für eine bemerkenswerte studentische Arbeit, z.B. ein Projekt, eine Seminar-/Studienarbeit, einen Wettbewerbsbeitrag oder eine Bachelor-/Masterthesis verliehen, die in besonderer Weise architektonische Qualität zeigt und sich durch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Planen, Konstruieren und Gestalten auszeichnet. Er wird im wechselnden Turnus von den drei BDA-Landesverbänden Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein jährlich ausgelobt.

Thema
Architektur
Stadtplanung
Art des Preises Studentenpreis
Auslober Mitglied FördervereinBDA Landesverband Schleswig-Holstein
BDA Landesverband Mecklenburg-Vorpommern
BDA der Freien und Hansestadt Hamburg
Reichweite Mecklenburg-Vorpommern
Intervall alle drei Jahre
Verfahren offen
Dotierung 1. Preis: 1.500 Euro + Auslandspraktikum
2.+3. Preis: Sachpreise
Der/Die ersten Preisträger/in(nen) werden in der jeweils nachfolgenden Dokumentation zum BDA-Preis Schleswig-Holstein, der alle vier Jahre ausgelobt wird, veröffentlicht und im Rahmen der jeweiligen Wanderausstellung präsentiert.
Jury Die Jury setzt sich aus Fach- und Sachpreisrichtern zusammen.
Zulassungsvoraussetzung Studierende im Fachbereich Architektur bzw. Städtebau/Stadtplanung in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg, die im genannten Zeitraum an einer Hochschule in den genannten Bundesländern eingeschrieben waren oder sind.
Kontakt Auslobung 2016: BDA Landesverband Schleswig-Holstein
Dänische Straße 3-5
24103 Kiel
Deutschland
T 0431-554577
Ansprechpartner

Susanne Arras, Leiterin der Geschäftsstelle
E-Mail

Information www.bda-mv.de