Netzwerk

Akteure der Baukultur

Vereine und Initiativen

Zukunftswerkstatt Schwarzatal

Thema Architektur
Stadt- und Regionalplanung
Kontakt Zukunftswerkstatt Schwarzatal e.V.

Ansprechpartner Dr. Burkhardt Kolbmüller, Vorsitzender
Facebook https://www.facebook.com/ZWSchwarzatal/
Website https://sommerfrische-schwarzatal.de/kontakte

Die Zukunftswerkstatt Schwarzatal und ihre Mitglieder aus den regionalen Vereinen und interessierten Einzelpersonen engagierten sich als Partner der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung der Region Schwarzatal.

Die Initiative »Zukunftswerkstatt Schwarzatal« hatte sich mit dem Maßnahmenpaket »Resilientes Schwarzatal« am Projektaufruf der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen beteiligt und ist im September 2014 als offizieller IBA-Kandidat bestätigt worden.

Sie ist mit der »Sommerfrische Schwarztal« seit 2015 Teil des Forschungsprojekts »Baukultur konkret« des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Das Projekt setzt sich insbesondere mit Baukulturinitiativen in ländlichen Gemeinden sowie kleineren und mittleren Städten auseinander.

Ursprünglich hatte sich die Initiative „Zukunftswerkstatt Schwarzatal“ im Schwarzatal in Südthüringen aus der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft TourismusRegion Rennsteig-Schwarzatal, die durch die LEADER Aktionsgruppe Saalfeld Rudolstadt (LAG) getragen wurde, herausgebildet. Die Zukunftswerkstatt macht es sich zur Aufgabe, den Schwung, den die Region Schwarzatal aus dem Diskussionsprozess zur Tourismusentwicklung gewonnen hatte, aufzunehmen und für eine umfassende Kräftebündelung im Sinn einer nachhaltigen Regionalentwicklung zu nutzen.

Nach oben