4. Bad Aiblinger Baukulturtage

Anders bauen: Wärmewende und Gebäudetyp-e

Als bundesweit einmaliges Experimentiergelände und Standort der Forschungshäuser, die im Zuge des Projekts Einfach Bauen der Technischen Universität München errichtet wurden, genießt das B&O Bau ForschungsQuartier im bayerischen Bad Aibling den Ruf als baukulturelle Adresse ersten Ranges. Hier richten die B&O Gruppe und die Bundesstiftung Baukultur 2024 die 4. Bad Aiblinger Baukulturtage aus – zum Thema „Anders bauen: Wärmewende und Gebäudetyp-e“.

"Anders bauen: Wärmewende und Gebäudetyp-e"

Der Gebäudebestand in Deutschland soll laut Energiekonzept der Bundesregierung bis 2045 klimaneutral sein. Um dieses Ziel zu erreichen, sind umfassende Transformationsprozesse im Neubau und Umbau notwendig, die baukulturelle Qualitäten mitberücksichtigen. Wie sich diese Qualitäten in Einklang mit der sogenannten Wärmewende und mit dem Gebäudetyp-e bringen lassen, ist Thema der 4. Bad Aiblinger Baukulturtage.

Der Prozess hin zu einer klimaneutralen Wärmeversorgung fußt auf technischen Aspekten, aber auch gestalterische Anforderungen. Dazu zählen die Reduktion auf das Wesentliche im architektonischen Entwurf, die optimale Anordnung von Räumen und der materialgerechte Einsatz von Baustoffen, die sortenrein rückbaubar sind. Technische Bauwerke wie Kraftwerke oder Heizhäuser können dem Transformationsprozess ein positives Bild verleihen. Dies gelingt, wenn sie als Träger von Industrie- und Technikkultur baukulturelle Werte aufweisen, etwa besondere Nachhaltigkeit oder Gestaltung.

In ihren Vorträgen erläutern die Referentinnen und Referenten diese Themen anhand von Praxisbeispielen. Bei einem Rundgang durch das B&O Bau ForschungsQuartier können Modellvorhaben und Forschungsprojekte in ihrer Umsetzung besichtigt werden. Sie machen erlebbar, welche Ergebnisse möglich sind, wenn Forschung, Entwicklung und Baupraxis unter dem Vorzeichen von Baukultur zusammenwirken.

Der zweite Veranstaltungstag mit geladenem Kreis von Fachteilnehmenden widmet sich in einem Strategiegespräch den Praxiserfahrungen mit der Wärmewende und mit dem Gebäudetyp-e. 



*bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur für den 19.09.2024, den ersten Tag der Baukulturtage, möglich ist. Am zweiten Tag findet ein geladenes, nicht-öffentliches Fachgespräch statt.



Wenn Sie eine Unterkunft benötigen, wenden Sie sich bitte an das B&O Parkhotel. Hier haben wir Zimmerkontingente auf Selbstzahlerbasis bis Ende Juni reserviert:


 

Programm

19. September 2024  – Symposium mit Fachexkursion *

Gesamtmoderation:
Prof. Anne Niemann, (Vertretungs-)Professorin für Entwerfen und Holzbau, TH Rosenheim, Fakultät für Innenarchitektur, Architektur und Design

ab 12.30 Uhr Eintreffen am Veranstaltungsort/ Mittagsimbiss
13.30 Uhr

Begrüßung  

Dr. Ernst Böhm, Gründungsgesellschafter B&O Gruppe, Bad Aibling
Elisabeth Kaiser, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

 

Einleitung ins Thema 
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender, Bundesstiftung Baukultur, Potsdam

14 Uhr  Gebäudetyp-e/ Initiativen in und aus Bayern
Prof. Lydia Haack, Präsidentin, Bayerische Architektenkammer, München
14.20 Uhr 

Gebäudetyp-e in der Wohnungswirtschaft
Ralph Büchele, Geschäftsführer, BayernHeim GmbH, München

14.40 Uhr

„Einfach (um)bauen“ und neue Forschungshäuser
Prof. Florian Nagler, TU München / Florian Nagler Architekten GmbH

15 Uhr 

Wärmewende: Quo Vadis?
Prof. Thomas Auer, TU München/ Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart 

15.20 Uhr 

Ganzheitliche Sanierung statt max. Effizienz
Prof. Elisabeth Endres, Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim

15.40 Uhr 

Das neue Heizhaus im B&O Parkgelände - Ein Beispiel für Neubau mit nachwachsenden und weiterverwendeten Baustoffen
Prof. Amandus Samsøe Sattler, ensømble studio architektur, Berlin

16 Uhr

Kaffeepause

16.30 Uhr 

Führung zum neuen Heizhaus und den Forschungshäusern auf dem B&O Parkgelände

Eröffnung der Ausstellung „Baukultur und Forschungsbauten in Bad Aibling" mit anschließender Führung
Klimaneutrales Bürogebäude auf dem B&O Parkgelände

Dr. Böhm und Dr. Hilde Strobl, Kuratorin, Universität Innsbruck

19 Uhr 

Gemeinsames Abendessen im B&O Parkhotel

 

* bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung nur für den 19.09.2024, den ersten Tag der Baukulturtage, möglich ist. 
Am zweiten Tag findet ein geladenes, nicht-öffentliches Fachgespräch statt.

 

 

Baukulturdialoge

4. Bad Aiblinger Baukulturtage

Termin

19.09.2024, 12.30 – 20.00 Uhr

Ort

B&O Parkhotel
Dietrich-Bonhoeffer-Straße 31
83043 Bad Aibling
Deutschland

iCal-Download

Anmelden

Partner

  • Veranstaltungspartner
  • Logo
  • Kooperationspartner
  • Logo
  • Logo
  • Logo
Nach oben