Netzwerk

Preise der Baukultur

Preis für realisierte Projekte

Ingenieurpreis des Deutschen Stahlbaues

Logo
Thema Ingenieurwesen
Architektur
Material, Technik und Detail
Reichweite bundesweit
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Dotierung Keine
Verfahren offen
Zulassungsvoraussetzungen Teilnahmeberechtigt sind die geistigen Urheber der eingereichten Ingenieurleistungen: Ingenieure, Ingenieurgemeinschaften sowie Ingenieur- und Architektengemeinschaften.
Stahlbaufirmen sind teilnahmeberechtigt, sofern sie Mitglied im DSTV sind oder spätestens bis zum Einreichungsende geworden sind.
Gründungsjahr 2013
Intervall alle zwei Jahre
Jury Unabhängige Jury aus Architekten/innen, Ingenieur/inn/en, Professor/inn/en, Fachjournalist/inn/en.
Auslober bauforumstahl e.V.
Kontakt bauforumstahl e.V.
Sohnstr. 65
40237 Düsseldorf
0211 6707-815
Ansprechpartner Torsten Zimmermann, Fachkommunikation Architektur
E-Mail
Website https://ingenieurpreis.de/
Facebook https://www.facebook.com/bauforumstahl

Der Ingenieurpreis würdigt die Leistungen der Ingenieure bei der Zusammenarbeit von Ingenieur und Architekt bei der Bauwerkserstellung. Er wird für besondere Ingenieurleistungen in den Kategorien Hoch- und Brückenbau vergeben. Die Jury bewertet Stahlbaulösungen beim Neubau und beim Bauen im Bestand.

Gewinner - Rethebrücke Hamburg - Ingenieurbüro Grassl © Ingenieurbüro Grassl
Gewinner - Rethebrücke Hamburg - Ingenieurbüro Grassl
Gewinner - adidas Arena - Werner Sobek, stahl+verbundbau, Züblin Stahlbau © ARGE WoS - Marc Pfeiffer
Gewinner - adidas Arena - Werner Sobek, stahl+verbundbau, Züblin Stahlbau
Nach oben