Netzwerk

Preise der Baukultur

Preis für realisierte Projekte, Preis für Lebenswerk / besondere Verdienste

European Solar Prize

Logo
Thema Ingenieurwesen
Architektur
Stadt- und Regionalplanung
Klima, Energie und Umwelt
Infrastruktur und Mobilität
Reichweite europaweit
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Preis für Lebenswerk / besondere Verdienste
Dotierung Der European Solar Prize gibt Akteuren die Möglichkeit, ihr Engagement und ihren Ideenreichtum zu zeigen und ein großes Publikum zu erreichen.
Verfahren offen
Zulassung Bewerben können sich Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine oder Organisationen, Architekt*innen, Journalist*innen und private Personen. Alle Projekte müssen realisiert sein und greifbare Ergebnisse aufweisen. Der wichtigste Teil des Antrags ist eine Präsentation, in der Ziele, Zahlen und Vorteile hervorgehoben werden. Je nach Kategorie können Einzelheiten zum Ansatz, zu den Technologien, den Nutzern, der Erzeugung erneuerbarer Energie, den finanziellen Vorteilen oder anderen Kerninformationen wichtig sein.
Gründungsjahr 1994
Intervall jährlich
Jury Eine internationale Expertenjury wählt jedes Jahr die Gewinner aus.
Auslober Eurosolar e.V.
Kontakt Eurosolar e.V.
Kaiser-Friedrich-Str. 11
53113 Bonn
Tel. 0228-362373
Ansprechpartner/in Niklas Hausemann
Website eurosolar.org/solar-prizes/european-solar-prize

EUROSOLAR ehrt mit der Verleihung des European Solar Prize jährlich Vorbilder und Wegbereiter, die durch Innovation und Engagement die Energiewende mit ihren Projekten und Initiativen aktiv unterstützen und den Weg in eine erneuerbare Zukunft weisen. Ausgezeichnet werden Projekte mit europaweiter und globaler Bedeutung. Mit der Verleihung werden die Akteurinnen und Akteure in das Licht der breiten Öffentlichkeit gerückt und wichtige Impulse für die Energiewende gegeben.

Nach oben