Gemeinschaftliche Ausstellungs- und Geschäftsräume in modernisierter Tütenfabrik

COR und interlübke Haus, Rheda-Wiedenbrück

Die auf dem Gelände der Ausstellung der Firma interlübke ungenutzten Altbauten einer ehemaligen Tütenfabrik waren renovierungsbedürftig, gleichzeitig hatte die mit der Firma interlübke kooperierende Firma COR im benachbarten Stadtteil Rheda Erweiterungsbedarf. Daher entstand die Idee, die dortige Ausstellung nach Wiedenbrück in die alten Industriegebäude auszulagern.

Dieses Projekt wurde in der Netzwerkreihe wieweiterarbeiten erörtert.

Fertigstellung 2008 (Umbau)
Planungszeitraum 2006-2008
Auftraggeber COR Sitzmöbel, Helmut Lübke & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück
Architekt / Planer

Kräling-Lübke Diplom-Ingenieure Innenraum- und Produktgestaltung, Hamburg; Dipl. Ing. Bernhard Leweling Ingenieurbüro für Bauwesen, Langenberg

Planungsbeteiligte Kohlstädt Ingenieure GmbH Versorgungstechnik, Rheda-Wiedenbrück
Größe / Fläche 3.364,16 qm
Baukosten brutto Baukosten: 6.500.000,- EUR incl. Außenanlagen, Nebenkosten (excl. Möbel in Ausstellungsbereichen)
Nutzungen Arbeiten