Neubau Rathaus Zeitlarn

© Erich Spahn, Schretzenmayr-Architekten
© Erich Spahn, Schretzenmayr-Architekten
© Erich Spahn, Schretzenmayr-Architekten

Der Entwurf zum neuen Rathaus in Zeitlarn geht aus einem Einladungswettbewerb hervor und stärkt – in Worten der Jury – die Potentiale des Ortes.

Das neue Rathaus fügt sich wie selbstverständlich in die bestehende Baustruktur ein. Die Baumasse konzentriert sich am südwestlichen Ende des Baufeldes und rückt somit die Kirche ins Blickfeld des neu geschaffenen Platzes. Geschickt wurde die Topografie für unterschiedliche Zonierungen genutzt und eine eindeutige Führung zum Eingang des Rathauses und der Kirche erreicht.

Architektonisch zeigt sich das Rathaus selbstbewusst angemessen und lebt vom skulpturalen Charakter. Präzise schneidet sich der Zugang in das Gebäude und greift dadurch geschickt die städtebaulichen Raumkanten auf. Alle Fassaden sind differenziert und sensibel detailliert und lassen Raum für wechselvolle Ein- und Ausblicke mit gutem Licht im Wechsel der Jahreszeiten.

Auszeichnung

BDA-Regionalpreis Nb-Opf 2021: Anerkennung

Planungszeitraum 2018
Auftraggeber Gemeinde Zeitlarn, 93197 Zeitlarn
Architekt / Planer Schretzenmayr-Architekten, Regensburg (Stefan Schretzenmayr Architekt BDA, Brigitte Schretzenmayr Architektin)
Größe / Fläche NUF = 790 m², BRI = 3.750 m³
Baukosten brutto KoGr. 300+400 = 2.100.000 €, KoGr. 200-700 = 3.500,000 €
Nutzungen Innenentwicklung
Öffentliches Bauen
Nach oben