Vortrag

Stadt Weiterbauen – Dichte und Verdichtung mit Max Dudler

Visualisierung: Max Dudler

Max Dudler entwickelt in dem Vortrag „Stadt Weiterbauen – Dichte und Verdichtung“ seine Vorstellung von der kompakten europäischen Stadt. Vom Stadtraum zum Objekt, vom öffentlichen Raum zum privaten Innenraum und vice versa. Anhand von vielfältigen Beispielen gibt der Bildervortrag einen Einblick, wie sehr der städtebaulich/stadträumliche Blick Max Dudlers Architektur prägt. Dabei werden seine aktuellen Vorhaben in und für Hannover eine zentrale Rolle einnehmen.

„Dichte ist ein urbanistisches Konzept zur Bewältigung von Wachstum. Wie ich Dichte verstehe, handelt sie weniger von Enge und Mangel als von Vielschichtigkeit, von Durchmischung, von Komplexität und dem Zusammentreffen von Gegensätzen auf kompaktem Raum. Dichte wird aus dieser Perspektive zu einer Metapher für das Städtische schlechthin. Denn Stadtkultur ist immer eine Kultur der Dichte. Erst unter der Bedingung der Dichte findet das städtische Leben tatsächlich in den Räumen der Stadt statt. Das Konzept Dichte lehrt uns diese städtischen Räume sorgfältig zu gestalten: denn die Qualität dieser Form der Stadt hängt unmittelbar an der Qualität ihrer öffentlichen Räume, der Straßen, Gassen und Plätze.“ – Max Dudler

BDAforum

Veranstalter
BDA Niedersachsen

13.02.2020, 19.00

Sprengel Museums Hannover
Kurt-Schwitters-Platz
Auditorium
30169 Hannover
Deutschland