4. Fachkongress

Stadt der Zukunft – Zukunft der Stadt

Heimann und Schwantes für die Bundesstiftung Baukultur

Städte üben eine ungeheure Anziehungskraft aus. Menschen ziehen wieder verstärkt in Metropolen, Ballungsräume wachsen. Das stellt die Kommunen vor neue Herausforderungen im Hinblick auf die Bewältigung und Lenkung des Verkehrs, aber auch was die Versorgung ihrer Bürgerinnen und Bürger angeht. Nicht zuletzt muss rasch neuer Wohnraum für die Dazugekommenen geschaffen werden. Das alles will geplant, aber auch finanziert sein.

Auf dem vierten Fachkongress „Stadt der Zukunft – Zukunft der Stadt“ am 11. und 12. Oktober 2017 stellt die Stuttgarter Zeitung den Stand der Diskussion zum Thema Stadtentwicklung dar und informiert über herausragende Projekte sowie innovative Lösungsansätze.

Innovative Mobilitätskonzepte, der Umgang mit den Ressourcen der Stadt und die Frage nach schnellen qualitätsvollen und doch bezahlbar Städtebau sind in diesem Jahr die thematischen Schwerpunkte.

Hier geht es zur Anmeldung. 
Die Teilnahmegebühr beträgt je nach Vergünstigung 459 – 1.295€.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

8.30 Uhr Registrierung

9 Uhr Begrüßung und Eröffnung des Kongresses
Joachim Dorfs, Chefredakteur Stuttgarter Zeitung

Themenblock: Innovative Mobilitätskonzepte

9.10 Uhr Keynote: Nachhaltige Mobilität ist möglich!
Winfried Hermann, Mitglied des Landtags (MdL) & Minister für Verkehr, Land Baden-Württemberg

9.30 Uhr Zwiegespräch: Grüne Welle versus grüne Politik? Wege und Konzepte für eine nachhaltige Mobilität
Winfried Hermann, Mitglied des Landtags (MdL) & Minister für Verkehr, Land Baden-Württemberg
Dr. Kay Lindemann, Geschäftsführer, Verband der Automobilindustrie (VDA) e.V.

10 Uhr Kaffeepause und Networking

10.30 Uhr Podiumsdiskussion: Autonomes Fahren im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)
Steffen Braun, Institutsdirektor, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Andreas Mäder, Geschäftsführer, Verkehrsverbund Großraum Nürnberg GmbH
Hartmut Schick, Vorsitzender des Geschäftsfeldes Daimler Buses & Vorsitzender der Geschäftsführung, EvoBus GmbH
Martin Schmitz, Geschäftsführer Technik, Verband deutscher Verkehrsunternehmen e.V.

11.20 Uhr Podiumsdiskussion: Elektromobilität und Ladeinfrastruktur
Thomas Pflugfelder, Leiter Electric Mobility Infrastructure, Siemens AG
Kurt Sigl, Präsident, Bundesverband eMobilität e.V.
Elke Temme, Senior Vice President eMobility, innogy SE
Prof. Dr. Martin Wietschel, Leiter des Geschäftsfeldes Energiewirtschaft, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI

12.10 Uhr Case Study: Intelligentes Parkraummanagement – Die App, die die Parklücke sucht
Oliver Bahns, Senior Vice President Connected Mobility, T-Systems International GmbH
Marcus Hoffeld, Bürgermeister, Kreisstadt Merzig (Saarland)

12.40 Uhr Mittagspause und Networking

13.40 Uhr Podiumsdiskussion: Von fliegenden Autos und urbanen Luftseilbahnen – Wie bewegen wir uns in 2025 fort?
Wolfram Auer, International Business Development Manager, Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Prof. Dr. Marianne Reeb, Leiterin Future, Life, Mobility, Daimler AG
Dr. Jürgen Peters, Geschäftsführer, Innovationszentrum für Mobilität & gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH
Alexander Zosel, Co-Founder & Chief Innovation Advisor, e-volo GmbH

Themenblock: Die Ressourcen der Stadt

14.30 Uhr Zwiegespräch: Dicke Luft – Klimaschutz in Städten und Kommunen
Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister, Stadt Karlsruhe & Mitglied des Hauptausschusses, Deutscher Städtetag
Prof. Dr. Patrizia Nanz, Wissenschaftliche Direktorin, Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) (angefragt)

15 Uhr Podiumsdiskussion: Urbanes Grün für mehr Lebensqualität in der Stadt
Hans Joachim Augustin, Fachbereichsleiter Grün & Gruga, Stadt Essen
Denes Honus, CEO, Green City Solutions GmbH
Peter Menke, Vorstand, Stiftung DIE GRÜNE STADT

15.50 Uhr Kaffeepause und Networking

16.20 Uhr Podiumsdiskussion: Urbane Landwirtschaft – wie ernährt sich die Stadt von morgen?
Frank Bowinkelmann, Erster Vorsitzender, foodsharing e.V.
Achim Hütten, Oberbürgermeister, Stadtverwaltung Andernach/Rhein
Dr. Philipp Stierand, Auto & Blogger, Speiseräume – Büro für Stadternährungsplanung

17.10 Uhr Fazit von Tag 1
Joachim Dorfs, Chefredakteur, Stuttgarter Zeitung

19 Uhr Abendveranstaltung im Restaurant Empore

22 Uhr Ende

Donnerstag, 12. Oktober 2017

9 Uhr Begrüßung und Ausblick auf Tag 2
Joachim Dorfs, Chefredakteur, Stuttgarter Zeitung

Themenblock: Städtebau und Stadtentwicklung

9.10 Uhr Keynote: Wohnungspolitik in Deutschland
Gunther Adler, Staatssekretär, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)

9.35 Uhr Impulsvortrag: VerDICHTen?! Ist weniger oft mehr – wie kann städtische Nachverdichtung gelingen?
Prof. Dietmar Eberle, Fakultät für Architektur, ETH Zürich & Gesellschafter, be architects Holding AG

10 Uhr Case Study: Symbiose von Wohnen und Arbeiten. Die Paketposthalle in München – eine Utopie für das Wohnen der Zukunft
Prof. Ludwig Wappner, Geschäftsführender Gesellschafter, Allmann Sattler Wappner Architekten GmBH

10.25 Uhr Kaffeepause und Networking

11 Uhr Podiumsdiskussion: Bezahlbarer Wohnraum (vergeblich) gesucht
Jakob Dunkl, Inhaber, querkraft architekten zt gmbh (Wien)
Klaus Franken, Managing Partner, Catella Project Management GmbH
Dr. Torsten Teichert, CEO, Lloyd Fonds AG
Norbert Wendrich, Abteilungsleiter, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Landeshauptstadt München

11.50 Uhr Case Study: Gartenstadt des 21. Jahrhunderts
Bastian Wahler-Żak, Referent, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

12.20 Uhr Mittagspause und Networking

13.30 Uhr Podiumsdiskussion: „Nachmieter gesucht“ – die Konversion von Flächen als städtebauliche Entwicklungsmaßnahme
Dr. Philipp Bouteiller, Geschäftsführer, Tegel Projekt GmbH
Eckhard Horwedel, Geschäftsführer, DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbh & Co. KG
Sabine Lorscheid, Leiterin Portfoliomanagement, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (angefragt)

14.20 Uhr Podiumsdiskussion: Unbezahlbar schön – deutsche Großstädte in der Gentrifizierungsfalle?
Christian Huttenloher, Generalsekretär, Deutscher Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V.
Lukas Siebenkotten, Bundesdirektor, Deutscher Mieterbund e.V.

15.10 Uhr Impulsvortrag: Das Leben passiert zwischen den Häusern – Städte werden für Menschen gebaut
Jan Gehl, Architekt & Stadtplaner, Stadt Kopenhagen (angefragt)

15.35 Uhr Fazit und Verabschiedung
Joachim Dorfs, Chefredakteur Stuttgarter Zeitung

Veranstalter
Stuttgarter Zeitung, Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH

11.10.2017, 08.30 Uhr - 12.10.2017, 15.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 1.295€


L-Bank Rotunde
Börsenplatz 1
70174 Stuttgart
Deutschland