Crash-Kurs Berlin

Kostenfreie Architektur-Führung durch Mitte

Thomas M. Krüger/Ticket B

Die Bundesstiftung Baukultur bietet jeden ersten Samstag im Monat eine kostenfreie Architektur-Führung durch die Hauptstadt. Es ist Ziel der Stiftung, Menschen für die gebaute Umwelt zu sensibilisieren und deren Bedeutung für unser alltägliches Leben zu vermitteln. Damit möglichst viele Interessenten an der Führung teilnehmen können, handelt es sich jeden Monat um dieselbe Tour.

Der Spaziergang „Schnitt durch die Mitte“ dauert rund 2,5 Stunden und startet jeweils um 11 Uhr gegenüber dem Jüdischen Museum. Gleich neben Daniel Libeskinds Erstlingsbau entsteht ein neues Kreativ-Quartier zum Wohnen und Arbeiten an der ehemaligen Blumenhalle. Die Tour führt am neuen 13-geschossigen Medien-Campus des Axel-Springer-Verlages am Checkpoint Charlie vorbei, der hier buchstäblich Maßstäbe setzt.
Entlang der Friedrichstraße legen wir einen Schnitt durch die Stadt und beenden die Tour bei dem neuen Quartier am Petriplatz und bei der Initiative Flussbad Berlin im Herzen der Berliner Mitte.

Die Tour wird durchgeführt von Ticket B, einem auf Baukulturvermittlung spezialisierten Architekturbüro. Medienpartner ist die Berliner Zeitung.

Weitere Informationen enthält das PDF "Beschreibung Architekturführung" unten im Download-Bereich.

Anmeldung erbeten unter: tour [at] ticket-b.de

1. Termin am Samstag, den 7. April 2018
weitere Termine: 5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September, 6. Oktober

11 Uhr Treffpunkt

W. M. Blumenthal Akademie (Daniel Libeskind)
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
10969 Berlin
(gegenüber dem Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14)

Jüdischen Museum und Akademie Wohnen und Arbeiten am Blumenmarkt
IBeB (ifau und Heide & von Beckerath ) und Metropolenhaus (bfstudioarchitekten),
Frizz23 (deadline), taz-Gebäude (e2a),
IBA 1984-87
Wohnprojekte (John Heyduk, Hermann Hertzberger)
GSW-Hochhaus (sauerbruch hutton)
Baustelle Axel-Springer-Campus (Rem Koolhaas, OMA)
Denkmal Synagoge Lindenstraße
Spittelmarkt,
House of One (Kühn Malvezzi)
Archäologisches Zentrum, Planung am Petriplatz
Breite Str, Brüderstraße
Nikolaihaus
Flussbad Berlin (Realities:united)
Flussbad Café am Garten des Staatsratsgebäudes
13.30 Uhr Ende dort

Crash Kurs Berlin - ein Schnitt durch die Mitte

Am Samstag, den 7. April 2018 fand der erste 2,5-stündige Architekturspaziergang durch die Mitte Berlins statt.

Der Spaziergang begann an einem der berühmtesten Museen Berlins, dem Jüdischen Museum. Entlang der Friedrichstraße legten die Teilnehmer einen Schnitt durch die Stadt und beendeten die Tour bei den Leuchtturmprojekten im Herzen der Berliner Mitte: Die Baustellen von Schloss und neuem Eingangsgebäude zur Museumsinsel, der James-Simon-Galerie.

Kooperationen

Architektur-Führung

Veranstalter
Bundesstiftung Baukultur mit Ticket B

06.10.2018, 11.00
Teilnahmegebühr: 0€


Treffpunkt 11.00 Uhr an der W. M. Blumenthal Akademie
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1
(gegenüber dem Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14)
10969 Berlin
Deutschland

Partner