Ausstellung

Irmel Kamp: Tel Aviv - Neues Bauen

Heimann Schwantes für die Bundesstiftung Baukultur

In der Ausstellung "Tel Aviv - Neues Bauen“ werden heute schon fast historisch anmutende Fotografien des Neuen Bauens von Irmel Kamp aus den Jahren 1988 bis 1990 gezeigt, diese aber neuen Fotografien gegenübergestellt, die im Jahre 2018 bei einem erneuten Besuch in Tel Aviv entstanden. In der vergleichenden Betrachtung wird deutlich, mit welcher Intensität die Architektur der Moderne bis heute die Stadt Tel Aviv prägt; und inwieweit gesellschaftlicher Wandel und Veränderungen der wachsenden Metropole mit der Bausubstanz der 1930er Jahre interagiert.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 03.05.2019.

Veranstalter
Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

03.04.2019


Zollhof 1
40221 Düsseldorf
Deutschland