Brücken bauen – Building bridges

Internationale Baukulturtage Venedig 2018

Internationale Baukulturtage in VenedigBundesstiftung Baukultur

Internationale Baukulturtage in Venedig

Anlass für die Internationalen Baukulturtage 2018 ist die Architektur-Biennale in Venedig, die in diesem Jahr zum Thema „Freespace“ stattfinden wird. Ziel der Veranstaltung ist es, das internationale Netzwerk weiter auszubauen und den Fachaustausch zu baukulturellen Fragen zu fördern.

In Kooperation mit dem Deutschen Studienzentrum in Venedig richtet die Bundesstiftung Baukultur ein Fachsymposium zum Thema "Brücken bauen – Building bridges" aus. Die Veranstaltung ist mit einem umfangreichen Begleitprogramm sowie einem Abendempfang auf der Terrasse des Deutschen Studienzentrums verbunden. Am 28. Juni wird eine geführte Besichtigung der Biennale angeboten. 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung und eine Anmeldebestätigung werden vorausgesetzt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnehmenden organisieren Ihre Reise und Unterkunft selbst und tragen diese Kosten. Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. 

 

Dienstag, 26. Juni 2018
13:30–18 Uhr Erfahrungsaustausch „Sharing Heritage – Sharing Baukultur“ 
in Kooperation mit dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz
(mit separater Einladung)

19 Uhr Projektpräsentation „Bridging Port and City“
FontegoHub, Fabbricato 34, Santa Marta, 30123 Venezia

Mittwoch, 27. Juni 2018
9–16 Uhr Symposium „Brücken bauen – Building bridges“

9.30 Uhr Grußworte und Einleitung
Marita Liebermann, Deutsches Studienzentrum in Venedig
Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur

10 Uhr Vorträge        
– Werner Durth, TU Darmstadt
– Andrea Gebhard, mahl·gebhard·konzepte
– Andreas Kipar, LAND

11.30 Uhr Pause

12 Uhr Präsentation des städtebaulichen Projekts "Bridging City and port“ 
– Sergio Pascolo, Università Iuav di Venezia

– Anne Schmedding, Bundesstiftung Baukultur

13 Uhr Mittagspause

14 Uhr Vorträge
– Philippe Block, ETH Zürich
– Mike Schlaich, schlaich bergermann partner

15 Uhr Abschlusspodium

16–18 Uhr | Nachmittagsprogramm

16 Uhr Ausstellungsbesuch „Sleeping Beauty – Reinventing Frei Otto's Multihalle“, Giudecca

18.30–23 Uhr | Abendempfang
Terrasse des Deutschen Studienzentrums in Venedig

19 Uhr Grußworte
Marita Liebermann, Deutsches Studienzentrum in Venedig
Sts. Gunther Adler, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (angefragt)
Werner Sobek (angefragt)
Reiner Nagel, Bundesstiftung Baukultur

Donnerstag, 28. Juni 2018
10–17 Uhr Geführter Biennale-Besuch 
MOVEVENICE/Ticket B 

Führung am Deutschen Pavillon durch Lars Krückeberg, Graft 

 

Kooperationen

Internationale Baukulturtage Venedig

Veranstalter
Bundesstiftung Baukultur

26.06.2018 - 28.06.2018
Teilnahmegebühr: 0€


Deutsches Studienzentrum in Venedig
S. Polo 2765/a, Calle Corner
Palazzo Barbarigo della Terrazza
30125 Venedig VE
Italien



Dies ist eine Veranstaltung der Bundesstiftung Baukultur.


Partner
Centro Tedesco di Studi Veneziani
Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz
Bundesingenieurkammer
FontegoHub
Bauwelt