Digitaltour Schwaben

Historische König-Ludwig-Brücke in Kempten

Konstruktionsgruppe Bauen © Konstruktionsgruppe Bauen

Sanierung der Historischen König-Ludwig-Brücke in Kempten

Die Historische König-Ludwig-Brücke in Kempten ist die vermutlich weltweit längste und einzig erhaltene Holz-Eisenbahnbrücke, deren Tragwerk aus zwei parallelen miteinander verbundenen Howe’schen Fachwerkträgern mit Spannweiten von 37 Metern, 55 Metern und 28 Metern besteht. Von 2017 bis 2019 wurde die Brücke umfangreichen Sanierungsmaßnahmen unterzogen. Um die teilweise massiv beschädigten Bauteile bestmöglich und mit dem Ziel größtmöglichen Substanzerhalts zu sanieren, sah das Instandsetzungskonzept den Aushub der Brücke in drei Teilen vor. Im Laufe von 12 Monaten wurden die Brückenteile in einer nahe gelegenen Feldwerkstatt behutsam instand gesetzt und dann im Juli 2018 millimetergenau und unter großem öffentlichen Interesse mit vier Autokränen wieder eingehoben.
Die König-Ludwig-Brücke wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, so mit dem Bayerischen Denkmalpflegepreis 2020 in Bronze der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau. Im Rahmen der kostenfreien Digitaltour erfahren Sie mehr über die Hintergründe und die Umsetzung dieser spannenden Sanierungsmaßnahme und werfen einen digitalen Blick hinter die Kulissen dieser historischen Holz-Eisenbahnbrücke.

Online-Veranstaltung

Veranstalter
Bayerische Ingenieurekammer-Bau

28.04.2021, 18.00

Deutschland