Kaleidoskop Tauberbischofsheim

Gespräche zur Baukultur: Fokus: REGION – Potenzial des Gemeinsamen

Kaleidoskop Tauberbischofsheim© Kaleidoskop Tauberbischofsheim

Die Kurzvorträge und das Podiumsgespräch widmen sich dem Fokus: REGION – Potenzial des Gemeinsamen.

Was ist das eigentlich, „die Region“ – politisch, räumlich & sozio-kulturell – und welche Chancen stecken in regionalen Kooperationen? Wie lassen sich Beziehungen über die Stadtgrenzen hinaus ausbauen und gestalten, die unsere Region fördern? Welche Potenziale nutzen wir bereits, wo steht Konkurrenzdenken im Wege ?

Podiumsgästinnen

Kerstin Faber, Planerin und Urbanistin, spezialisiert auf die Entwicklung neuer Raumbilder und Gestaltungsprozesse, Projektleiterin der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thürigen und verantwortlich für die erste IBA-Ausstellung STADTLAND, Mitherausgeberin der Publikation „Raumpioniere in ländlichen Regionen“ (von ihr stammt das Zitat oben).

Juliane Hofmann, Leiterin des Projektes FACHWERK5ECK aus Tauberbischofsheims Partnerstadt Duderstadt.  In dem Projekt arbeiten fünf Städte an der ehemaligen innerdeutschen Grenze gemeinsam an einer Strategie, die Region attraktiv zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu gestalten.

Michaela Wille, Bauingenieurin, Winzerin. Als Taubertäler Weinprinzessin präsentierte sie die Region von 2017 bis 2019 auch überregional.

Nina Warken (CDU), MdB, Stadträtin in Tauberbischofsheim. Auf ihrer Website schreibt sie: „Mein Herz schlägt für diesen wunderbaren Wahlkreis Main-Tauber und unsere schöne Region. Hier bin ich aufgewachsen, mit meiner Familie beheimatet und tief verwurzelt.“

Die Moderation übernimmt Mariella Schlüter, Architekturjournalistin.

Anmeldungslink für die Veranstaltung

 https://tum-conf.zoom.us/meeting/register/u5IscO2przksG9O26RJDs6-n2u_vU5...

Den Zugangslink erhalten Sie noch der Anmeldung (Zoom).

Podiumsdiskussion im Livestream

Veranstalter
Kunstverein Tauberbischofsheim e.V.

14.06.2021, 18.00

97941 Tauberbischofsheim
Deutschland