Veranstaltungsreihe

Die Neue Nationalgalerie

Foto: Dguendel

Auch wenn es in Berlin keine großen Ströme zu überbrücken galt, sind hier seit Jahrhunderten viele und vielfältige Zeugnisse hochwertiger Ingenieurbaukunst entstanden. Manche davon, wie der Anhalter Bahnhof oder auch die Deutschlandhalle, gingen durch Kriegs- und Nachkriegszerstörungen verloren. Zahlreiche herausragende Beispiele aber sind erhalten; in jüngerer Zeit kamen weitere spannende Bauten hinzu. Oft stehen sie in Verbindung mit außerordentlicher Architektur und sind allseits bekannt. Andere hingegen sind eher unscheinbar und neuerlich vom Abriss bedroht. Die Vortragsreihe Praktiken und Potenziale von Bau- technikgeschichte widmet sich im Jahr 2019 neun dieser Zeugnisse der Berliner Ingenieurbaugeschichte.

Referenten:
Dipl.-Ing. Heinz Oeter, Berlin
Dipl.-Ing. Michael Freytag, David Chipperfield Architects, Berlin

Veranstaltungsreihe des VDI und VBI

Veranstalter
VDI und VBI

05.12.2019, 17.30


Deutsches Technikmuseum
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin
Deutschland