BAU 2017

smart building materials – smart building construction

© Till Budde für die Bundesstiftung Baukultur

Nach einer erfolgreichen Messe BAU 2015 war die Bundesstiftung Baukultur auch in diesem Jahr auf der Messe in München vertreten.

Im Rahmen ihres Messeauftritts auf der BAU 2017 in München präsentierte die Bundesstiftung Baukultur den neuen Baukulturbericht 2016/17 „Stadt und Land“. In Kooperation mit dem FVHF (Fachverband vorgehängte hinterlüftete Fassaden) widmete sie sich dem Thema „Wohnungsbau – wirtschaftlich und innovativ“ mit den Schwerpunkten „Serielles Bauen“, „Sanieren im Bestand“ und „Digitales Planen und Bauen“. Und im Fachforum des Bauverlags „smart building materials – smart building construction“ erläuterte die Bundesstiftung die Rolle von Baukultur bei der Produktion kluger und guter Bauwerke. Das Programm beinhaltete außerdem öffentliche Fachrundgänge.

Für Pressevertreter fand am Mittwoch, 18.1.2016 von 9.20 bis 10.40 Uhr eine Pressekonferenz statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Das ausführliche Messeprogramm finden Sie auf dieser Seite unter "Programm" sowie im Programmflyer im Downloadbereich dieser Seite. Der Messeauftritt im Rahmen der BAU 2017 war eine Kooperation mit dem FVHF, Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hinterlüftete Fassaden e.V.

Einen Pressebericht finden Sie hier und im Downloadbereich.

Programm

smart building materials – smart building construction Fachforum des Bauverlags im Rahmen der Messe BAU 2017 Mo, 16. Januar 2017, 11.45 Uhr Halle C2, Stand 309 Smart Baukultur durch kluge und gute Bauwerke Vortrag von Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur Die Veranstaltung „smart building materials – smart building construction“ im Rahmen des Fachforums „Die Zukunft des Bauens“ des Bauverlags setzt sich mit dem Einsatz intelligenter Materialien in der Gebäudestruktur auseinander. In seinem Vortrag wird Reiner Nagel die Rolle der Baukultur einbeziehen. Weitere Referenten sind u. a. Regine Leibinger, Mike Schlaich und Kasper Guldager Jensen. Die Fassaden-Rundgänge auf der BAU 2017 Fachrundgänge zu ausgewählten Herstellern Start- und Treffpunkt: Halle A2, Stand 519 Tour 1: 18. Januar 2017, 11.30 Uhr Tour 2: 17. Januar 2017, 14 Uhr Tour 3: 18. Januar 2017, 14 Uhr Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Veranstaltungspunkten finden Sie in dem Programmflyer zur Messe BAU 2017 sowie in der Linkliste dieser Seite.

Dokumentation

Einen Kurzbericht zu unserem Messeauftritt finden Sie hier.

Messen

16.01.2017, 01.00 Uhr – 21.01.2017, 01.00 Uhr

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Deutschland

Nach oben