Vortrag und Diskussion

Quo vadis Innenstadt? Erfahrungen und Erwartungen

© AdobeStock_407638766

Handelsimmobilien und Ladengeschäfte prägen die Citylagen vieler Großstädte, funktional und architektonisch. Das war aber nicht immer so. Gemeinsam mit Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, wollen wir unter anderem diskutieren, wo Innenstadt und Handel nach beinahe drei Jahren Coronapandemie und beschleunigtem Strukturwandel stehen, wie der Weg zur Post-Corona-Stadt aussehen kann, was sie leisten soll und welche Rolle Handel dabei zukünftig (noch?) spielt.

Impulsvortrag: Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur
Moderation: Dr. Jan Schlesinger

Vortrag und Diskussion finden online statt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist sowohl für Mitglieder des DVAG als auch für Nicht-Mitglieder über die Anmeldemaske am unteren Seitenende kostenfrei möglich.

Zur Veranstaltungsreihe: DVAG-Zukunftswerkstatt: Stadt, Immobilien und Handel
Innenstadtentwicklung im Spannungsfeld von Strukturwandel und Corona

Auch dieser Termin stellt eine Fortsetzung der im April 2020 begonnenen virtuellen Reihe “DVAG-Zukunftswerkstatt: Stadt, Immobilien und Handel” der vier DVAG-Arbeitskreise Einzelhandel, Immobilien, Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung dar.

Wir möchten im vierwöchigen Rhythmus Workshops und Vortragstermine zur Innenstadtentwicklung im Spannungsfeld von Strukturwandel und Corona durchführen, in denen wir u.a. die Rahmenbedingungen der Akteure besser kennenlernen, uns über gute Beispiele zur Bewältigung der Herausforderungen austauschen und insgesamt eine Plattform für die offene Diskussion dieses komplexen Feldes der Angewandten Geographie bieten.

DVAG-Zukunftswerkstatt: Stadt, Immobilien und Handel

26.01.2023, 17.00 – 18.00 Uhr

Digitale Veranstaltung
Deutschland

Nach oben