Konvent der Baukultur erneut verschoben

Konvent der Baukultur in Potsdam

Stand 23. April 2021:

Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation muss der Konvent der Baukultur leider erneut verschoben werden. Er findet nun am 3. und 4. Mai 2022 statt. Den baukulturellen Diskurs möchten wir aber aufrechterhalten und veranstalten deshalb am 18. und 19. Mai 2021 das „Studio Baukultur“, eine Online-Debatte mit fachlichen Beiträgen für einen lebendigen Austausch. Weitere Infos diesbezüglich finden Sie in unserer Pressemitteilung und auf unserer Website: Studio Baukultur.

--------------------------------

Vom 18. bis 19. Mai 2021 veranstaltet die Bundesstiftung Baukultur in Potsdam den Konvent der Baukultur.

Der Konvent bildet das zentrale Forum der Meinungsbildung der Bundesstiftung Baukultur, der aktuelle Baukulturbericht wird hier alle zwei Jahre erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Alle vier Jahre werden die Mitglieder des Konvents neu berufen, bis zu 350 Persönlichkeiten mit einem außerordentlichen Engagement für die Baukultur. Neben Trägern und Stiftern bundesweit bedeutsamer Preise auf dem Gebiet der Baukultur gehören dazu Bauherren, Planer aller Disziplinen, Hersteller, Bauausführende und Personen, die Baukultur vermitteln und konstruktiv begleiten. Die Mitglieder des Konvents tragen die Themen der Baukultur in die Gesellschaft und sind daher von zentraler Bedeutung im Netzwerk der Bundesstiftung. Die Versammlung ist öffentlich und bietet die Möglichkeit, sich mit Bauschaffenden und Baukulturvermittelnden aus ganz Deutschland auszutauschen.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Konvent der Baukultur 2020 um ein Jahr verschoben. Die dort geplante erstmalige Präsentation des aktuellen Baukulturberichts erfolgte im Laufe des Jahres 2020 durch digitale und analoge Veranstaltungen. Im Rahmen des Konvents 2021 werden Schwerpunkte und Handlungsempfehlungen des Baukulturberichts 2020/2021 „Öffentliche Räume“ vorgestellt und diskutiert. Die Mitglieder des Konvents werden neu berufen, die Vertreter aus ihren Reihen in den Stiftungsrat und Beirat der Bundesstiftung gewählt. Neben diesen zentralen Anlässen setzt sich die zweitägige Veranstaltung aus einem umfassenden Programm zusammen. Das „Basislager der Baukultur“ bietet mehrere offene Foren und damit Arbeitsformate und Gesprächsrunden zu verschiedenen Fokusthemen. Ein kulturelles Programm runden diese bundesweit zentrale Veranstaltung für die Baukultur ab.

Programm

Dienstag, 18. Mai 2021 – Basislager der Baukultur

ab 9 Uhr: Eintreffen 

10 Uhr: Auftakt Basislager der Baukultur

Begrüßungen
Minister Guido Beermann, Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur 

10.30 Uhr: Vorstellung der Themen aus den Foren, Dr. Jörg Biesler

11 Uhr: Offene Foren Teil 1
Forum 1 Bodengold 
Forum 2 Baukulturarena
Forum 3 Entwurfswerkstatt für Studierende

13.30 Uhr: Mittagspause

14.30 Uhr: Offene Foren Teil 2
Forum 1 Bodengold 
Forum 2 Baukulturarena
Forum 3 Entwurfswerkstatt für Studierende

17 Uhr: Kaffeepause

18 Uhr: Begrüßung zum Baukulturabend, Gesamtmoderation: Dr. Jörg Biesler 

Eröffnungsrede
Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin BMI, Vorsitzende Stiftungsrat 

Grußwort
Oberbürgermeister Mike Schubert, Potsdam

Begrüßung
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

18.30 Uhr: Key Note, N.N.

ab 19.15 Uhr: Empfang – Speisen, Getränke, Kulturbeiträge und Musik    

23.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Mittwoch, 19. Mai 2021 – Tag des Konvents


ab 8.30 Uhr: Eintreffen und Ausgabe der Wahlunterlagen

09.30 Uhr: Eröffnung des Konvents

Begrüßung und Einleitung
Barbara Ettinger-Brinckmann, Präsidentin Bundesarchitektenkammer, stellv. Vorsitzende Stiftungsrat
Andrea Gebhard, m • g • k mahl gebhard konzepte, Vorsitzende Beirat 

09.55 Uhr: Erläuterungen des Wahlablaufs, Prof. Dr. Jan Kehrberg, GSK STOCKMANN

10.00 Uhr: Vorstellung der Kandidaten, Dr. Jörg Biesler

10.45 Uhr: Wahlen / Kaffeepause 

11.30 Uhr     
Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ und seine Funktion

Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

11.50 Uhr    
Reflexion und Diskussion
 
Podium mit einem Barbara Ettinger-Brinkmann, Andrea Gebhard, Prof. Dr. Werner Sobek und Reiner Nagel

12.30 Uhr: Keynote "Städte und Öffentliche Räume neu denken",
Rasmus Duong-Grunnet, Gehl Architects, Kopenhagen

13.00 Uhr: Mittagspause

14-15.30 Uhr     
Werkstatttische, Diskussion von Fokusthemen zu „Öffentlichen Räumen“ 

Städtebau
Mobilität und Raum
Prozesse und Demokratie

15.45 Uhr     
Schlaglichter auf die Werkstätten

Belinda Rukschcio, Werkraum Bregenzer Wald, Andelsbuch/ Österreich 
Burkhard Horn, Mobilität & Verkehr – Strategie & Planung, Berlin
Susanne Wartzeck, Sturm und Wartzeck, Architekten BDA Innenarchitekten, Dipperz / Präsidentin Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA e.V.

16.10 Uhr: Impuls, Prof. Dr. Werner Sobek, Werner Sobek AG / Universität Stuttgart

16.30 Uhr: Vorstellung Wahlergebnisse, Prof. Dr. Jan Kehrberg und Dr. Jörg Biesler        

17.00 Uhr: Fazit und Ausblick, Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

17.15 Uhr: Ausklang

 

Live-Streaming

Das Streaming-Konzept besteht aus zwei Säulen.

Zum einem werden alle zentralen Programmpunkte und Inputs innerhalb der verschiedenen Räumlichkeiten und auf den Außenbereich des Konventareals übertragen. Somit möchten wir sicherstellen, dass alle Teilnehmer des Konvents an den Inhalten teilhaben können und Abstandsregeln eingehalten werden.

Bei der zweiten Säule handelt es sich um ein Online-Streaming über die Website der Bundesstiftung Baukultur. Wir möchten somit allen Interessierten, die nicht vor Ort dabei sein können, ermöglichen, am Konvent der Baukultur teilzuhaben. Der Abruf des Online-Programms ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung.

Das Streaming-Programm finden Sie unten zum Download. Programmänderungen vorbehalten.

Konvent der Baukultur

Veranstalter
Bundesstiftung Baukultur

03.05.2022 – 04.05.2022

Areal Schiffbauergasse
14467 Potsdam
Deutschland

Partner

  • Unterstützer
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Fachlich und finanziell gefördert durch
  • Logo
  • Medienpartner
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Kooperationspartner
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
Nach oben