industriebaupreis 2022

In Kooperation mit der Bundesstiftung Baukultur (unter Anderem Auslober) wird im Juni nächsten Jahres wieder der Industriepreis verliehen. Die Verleihung des Preises erfolgt auf Bewerbung hin gemeinsam an Bauherren und Planer. Die Auszeichnung geht an Projekte, die durch ihr ausgewogenes Zusammenspiel von Gestalt, Funktion, Ökonomie, Konstruktion und Gebäudetechnik vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Verantwortung und ganzheitlichem Denken begeistern. Zusätzlich werden in der Kategorie "Nachwuchspreis" innovative Semester-/Abschlussarbeiten von Studierenden bzw. Absolventinnen und Absolventen prämiert.

Kategorien
Der Preis wird in folgenden Kategorien des Industrie- und Gewerbebaus* vergeben:

  • Bauwerke (Neubau oder Umbau, realisierte Projekte seit Juni 2019)
  • Städtebauliche Anlagen wie Standortplanung, Gewerbegebiete, Industrieparks und dgl. (in Planung oder realisiert)
  • Nachwuchspreis (Semester-/Abschlussarbeiten oder Dissertationen seit Juni 2019)

*Die nachfolgend genannten Nutzungen sind ein maßgeblicher Bestandteil des Industrie- und Gewerbebaus: Produktion, Logistik sowie Forschung und Entwicklung. Mindestens eine Nutzung muss beim einzureichenden Projekt vorhanden sein.

Bis Ende Februar 2022 können die Projekte eingereicht werden.

Die Registrierung und die Einreichung erfolgen online.

Kooperationen

Preisverleihung

12.10.2022, 17.00 – 21.00 Uhr

Haus der Wirtschaft in Stuttgart
Willi-Bleicher-Straße 19
70174 Stuttgart

Nach oben