In aller Öffentlichkeit. Stadtgestalt und öffentlicher Raum in München

© LHM

Der öffentliche Raum sorgt für Lebensqualität und Flair. Er ist Ort des sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens – hier erleben und leben wir Stadt. Die Jahresausstellung 2023 des Referats für Stadtplanung und Bauordnung rückt den öffentlichen Raum in München in den Fokus. Anhand von Beispielen und Visionen zeigt sie, wie die Landeshauptstadt München den planerischen Rahmen für die Bewahrung und Weiterentwicklung des öffentlichen Raums für alle Menschen schafft. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Münchner Innenstadt.

Öffentlicher Raum ist der Schlüssel zur Stadt. Über Straßen, Plätze, Parks und kleine Nischen erschließt sich das Gebaute. Der Öffentliche Raum sorgt für Lebensqualität und Flair. Er ist Ort des sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens – hier erleben und leben wir Stadt.

In Städten wie München, wo Grund teuer, Flächen rar und die Konkurrenzen darum groß sind, müssen wir öffentlichen Raum neu denken, vielfältiger nutzbar machen und besser vernetzen. Dabei orientieren sich zukunftsfähige Konzepte an den Bedürfnissen der Menschen, damit wir uns wohlfühlen und uns mit unserer Stadt identifizieren. Frei zugänglich für alle bieten öffentliche Räume Platz für Aufenthalt, Kommunikation, Freizeit und Erholung. Durch die Mobilitätswende mit effizienten, platzsparenden Verkehrsmitteln und durch die Neuaufteilung der Straßenräume entstehen neue Flächen. Vor allem aber unter dem Aspekt der Klimaanpassung werden sich der öffentliche Raum und damit das Gesicht der Stadt verändern.

Ausstellung

27.01.2023, 13.00 Uhr – 26.03.2023, 19.00 Uhr

Rathaus München, Rathausgalerie
Marienplatz 8
Eingang über den Prunkhof
80331 München
Deutschland

Nach oben