MIPIM 2016

Erfolg durch Baukultur

© MIPIM

Erstmals war die Bundesstiftung Baukultur vom 15. bis 18. März 2016 als offizieller Standpartner am German Pavilion auf der Immobilienmesse MIPIM in Cannes vertreten (Riviera Hall, Stand Nr. R07.G38).

Zur offiziellen Eröffnung des German Pavilion begrüßten Staatssekretär Gunther Adler (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit), der deutsche Generalkonsul in Marseille Dr. Dr. Rolf Friedrich Krause und BAK-Vizepräsident Prof. Ralf Niebergall die Aussteller und Standpartner. Auch Stiftungsvorstand Reiner Nagel hielt ein kurzes Grußwort. 

Am 16. März lud die Bundesstiftung Baukultur von 11 bis 12 Uhr zur Diskussionsrunde „Baukultur brings success“ ein, bei der Vorstandsvorsitzender Reiner Nagel mit dem Architekten Jan Kleihues, Sylvia Becker-Daiber von den Bau- und Immobilienberatern Drees & Sommer, Jana M. Mrowetz, Präsidentin FIABCI Deutschland / international real estate federation, Jürgen Bruns-Berentelg von der HafenCity Hamburg sowie mit Markus Terboven, Vorstand des Berliner Wohnungsunternehmens Gewobag, über Baukultur als Erfolgsfaktor bei Immobilienprojekten sprach. Moderiert wurde die Diskussion von Christian Brensing.

Am Freitag, 18. März folgte um 11.30 Uhr eine von Reiner Nagel moderierte Abschlussdiskussion auf dem Stand, bei der die Aussteller des German Pavilion über die Bedeutung der Messe MIPIM für Ihre Arbeit resümierten. Die MIPIM ist tatsächlich das internationale Format der gesamten Branche, hier treffen sich die Entscheider, die man in anderen Zusammenhängen nicht oder nur kaum erreichen kann. Der German Pavillion ist daher auch eine Repräsentanz der Baukultur: Es geht um die Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Kreativität und Gestaltung. Die Bundesstiftung Baukultur kann hier dazu beitragen, Gräben zu überwinden.

Kartenansicht

Messen

MIPIM 2016

Veranstalter
MIPIM

15.03.2016, 01.00 Uhr – 18.03.2016, 01.00 Uhr

Riviera Hall Stand R07.G38
La Croisette CS 30051
06414 Cannes Cedex
Frankreich

Nach oben