Presseinformation 12.05.2016

„Wir sind Baukultur.“ Tätigkeitsbericht 2014/2015 der Bundesstiftung Baukultur erschienen

© Bundesstiftung Baukultur

„Wir sind Baukultur.“ So ist der jetzt vorliegende Tätigkeitsbericht der Bundesstiftung Baukultur überschrieben, der die Stiftungsthemen der Jahre 2014 und 2015 zusammenfasst.

Mit „Wir sind Baukultur“ informiert der Tätigkeitsbericht 2014/2015 transparent über alle Aktivitäten und den wirtschaftlichen Hintergrund der Bundesstiftung. Er zeichnet über die Veranstaltungen und Publikationen der Jahre 2014 und 2015 das gesamte Spektrum des Aufgaben- und Themenbereichs der Bundesstiftung nach: von der Entwicklung großer Städte und ländlicher Räume über Mobilität und Energie bis zu Wohnungsbau und Immobilienwirtschaft.

Der Titel „Wir sind Baukultur“ spielt nicht nur auf das Engagement der Bundesstiftung, ihres Fördervereins und weiterer zahlreicher in unsere Aktivitäten und Projekte eingebundener Partner an, sondern will vielmehr die gesamtgesellschaftliche Tragweite von Baukultur auf den Punkt bringen: Baukultur beinhaltet das Potenzial, das WIR qualitative Gestaltungsräume für unser gesellschaftliches Miteinander schaffen.

Mit einem Autorenbeitrag „Baukultur als Lernprozess“  wirft Prof. Werner Durth einleitend einen Rückblick auf die Gründungsgeschichte der Stiftung und ihre Entwicklung – von einer in der Architektenschaft geborenen Initiative hin zu einer Stiftung, die sich als Kommunikationsplattform aller am Planen und Bauen beteiligter Akteure versteht.

Die Bundesstiftung vertieft mit dem Bericht weiter ihren gesetzlichen Kommunikationsauftrag und stellt Transparenz her. „Wir sind Baukultur“ ist in einer Auflage von 3.000 Stück erschienen und soll von nun an alle zwei Jahre erscheinen.  

Der Bericht ist auf den Veranstaltungen der Bundesstiftung Baukultur erhältlich oder kann unter http://www.bundesstiftung-baukultur.de/stiftung/publikationen/dokumentationen-berichte kostenlos heruntergeladen werden. Sie finden die PDF-Datei außerdem auch unten im Downloadbereich.