Presseinformation 12.08.2020

Bundesstiftung deutschlandweit unterwegs: Baukultur-Sommerreise 2020

*** Ein Video der Baukultur-Sommerreise sehen Sie auf unserem Vimeo-Kanal ***

Die Bundesstiftung Baukultur unternimmt vom 17. bis 26. August mit ihrem Baukulturmobil eine Baukultur-Sommerreise durch Deutschland und stellt an verschiedenen Stationen den neuen Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ vor.

Auf der Route liegen „Schaufenster der Baukultur“, getragen durch Initiativen, Vereine und engagierte Institutionen und Akteure.Sie werden im Rahmen der Reise mit druckfrischen Publikationen der Stiftung in der neuen Baukultur-Box versorgt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, vor Ort dazuzukommen.

„Die Bundesstiftung Baukultur festigt mit der Sommerreise Ihr Netzwerk und baut ihre Scharnierfunktion zwischen lokalen Partnern und der Bundesebene weiter aus“, erläutert Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur. „Im Gespräch mit den Akteuren vor Ort möchten wir unsere Unterstützung anbieten, wertvolle Anregungen mit Blick auf das Thema ‚Öffentliche Räume‘ und die Handlungsempfehlungen aus dem Baukulturbericht sammeln und Impulse für die Stiftungsarbeit mitnehmen."

Die Stationen im Überblick

Montag, 17.8.:
-10 Uhr: Baukultur Zentrum Rheinland-Pfalz, Mainz
-13 Uhr: Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt

Dienstag, 18.8.:
-11 Uhr: Haus der Architektur Köln
-14 Uhr: baukultur.nrw, Gelsenkirchen

Mittwoch, 19.8.:
-10 Uhr: Verein für Baukultur Osnabrück
-13 Uhr: bau_werk e.V.,Oldenburg
-16 Uhr: b.zb Bremer Zentrum für Baukultur

Donnerstag, 20.8.:
-10 Uhr: Architektur Centrum Hamburg
-16 Uhr: ArchitekturForum Lübeck

Freitag, 21.8.:
-12 Uhr: Verein für Baukultur Kiel

Montag, 24.8.:
-10 Uhr: Architekturschaufenster, Karlsruhe
-14 Uhr: Baukultur Baden-Württemberg, Stuttgart

Dienstag, 25.8.:
-12 Uhr: Architekturgalerie München

Mittwoch, 26.8.:
-13 Uhr: IBA Thüringen, Apolda
-16.30 Uhr: Zentrum für Baukultur Sachsen (ZfBK), Dresden