Presseinformation 25.04.2019

Bundesstiftung Baukultur auf der polis Convention 2019

Die Bundesstiftung Baukultur ist auch in diesem Jahr auf der polis Convention in Düsseldorf vertreten. Die Messe für Stadt- und Projektentwicklung findet unter dem Motto „Distance“ am 15. und 16. Mai auf dem Areal Böhler statt.

An Stand D 04.3 regt die Bundesstiftung Baukultur gemeinsam mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen zum Dialog über qualitätvolles Planen und Bauen an. Die Stiftung stellt ihr neues Handbuch „Besser Bauen in der Mitte“ und den Baukulturbericht „Erbe – Bestand – Zukunft“ vor. Wie im vergangenen Jahr laden Stiftung und Kammer am zweiten Messetag zum Architektenfrühstück ein – dem Treffpunkt zum Netzwerken und Austauschen.

Als Kooperationspartnerin unterstützt die Bundesstiftung Baukultur die Messe bei der Verleihung des polis Awards. Der Award prämiert Projekte, die auf besondere Weise einen Beitrag für das öffentliche Wohl einer Stadt leisten. Er wird am Abend des ersten Messetags verliehen. In diesem Jahr gingen mehr als 100 kooperative Bewerbungen von über 400 Akteuren aus der ganzen Republik ein.

Programm

Mittwoch, 15. Mai 2019

11 – 12 Uhr
Stand A 03.1
Chancen für Holz im Immobilienmarkt
Tischgespräch u.a. mit Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur und Achim Nagel, Geschäftsführer PRIMUS developments

13.30 – 16 Uhr
Hauptbühne
Zukunft Innenstadt – Wie wird die City (wieder) attraktiv?
Podiumsdiskussion u.a. mit Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

17 – 22 Uhr
Hauptbühne
Verleihung des polis Awards inkl. Aftershow-Party

Donnerstag, 16. Mai 2019

10.15 – 10.35 Uhr
Themenforum II
Besser Bauen in der Mitte
Buchvorstellung mit Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur

10.45 – 11.30 Uhr
Stand D 04.3
Architektenfrühstück
Anmeldung: www.aknw.de/architektenfruehstueck

Weitere Informationen: www.bundesstiftung-baukultur.de/veranstaltungen/distance