Presse

  • Oliver Heinl gewinnt Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild 2021

    Der Fotograf Oliver Heinl aus dem fränkischen Rednitzhembach ist der Gewinner des Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild 2021 »Das Urbane im Peripheren«. Eine Jury wählte seine Bildserie auf den ersten Platz. In dem international ausgeschriebenen und anonym durchgeführten Wettbewerb, der mit 6000 Euro dotiert ist, wurden außerdem zwei weitere Preise, fünf Auszeichnungen und 20 Anerkennungen vergeben.  mehr

  • Studio Baukultur schlägt die Brücke zur neuen Umbaukultur

    In Zeiten, in denen scheinbar mehr gebaut als qualifiziert konzipiert und geplant werden kann, wurde im Studio Baukultur in Potsdam die Debatte um Baukultur fortgesetzt und ein starker Impuls für den nächsten Baukulturbericht zum Thema „Neue Umbaukultur“ gesetzt. Das Studio Baukultur trat in diesem Jahr als Online-Debattenformat an die Stelle des Konvents der Baukultur, der ursprünglich am 18. und 19. Mai 2021 geplant war. Die bereits vorbereiteten Foren und Vorträge des Basislagers wurden aus dem Studio… mehr

  • Leitfaden für die Gestaltung unserer Lebensräume: Kodex für Baukultur veröffentlicht

    Baukultur wird zum anerkannten Ziel in der Immobilienbranche: Mit Unterstützung aus der Immobilien- und Wohnungswirtschaft initiierten und entwickelten das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) und die Bundesstiftung Baukultur den Kodex für Baukultur, eine freiwillige Selbstverpflichtungfür die verantwortungsvolle Aufgabenwahrnehmung von Unternehmen der Immobilienwirtschaft. mehr

  • Clubs werden Kultur - jetzt auch planungsrechtlich!

    In einem gemeinsamen Entschließungsantrag fordern die Fraktionen von CDU/CSU und der SPD eine Stärkung von Musikspielstätten und der Clubkultur in Deutschland. Die Bundesstfitung Baukultur hatte dies bereits in einem Positionspapier „Wohnen, Arbeiten und Kultur“ im August 2020 gefordert. mehr

  • Neue Pläne für den Konvent der Baukultur

    Aufgrund der anhaltenden Corona-Situation muss der Konvent der Baukultur leider erneut verschoben werden. Er findet nun am 3. und 4. Mai 2022 statt. Den baukulturellen Diskurs möchten wir aber aufrechterhalten und veranstalten deshalb am 18. und 19. Mai 2021 das „Studio Baukultur“, eine Online-Debatte mit fachlichen Beiträgen für einen lebendigen Austausch.  mehr

  • Bundesstiftung Baukultur liefert Lösung zur Einfamilienhaus-Debatte

    Woran denken Sie bei „Nachverdichtung“ oder bei „Innenentwicklung“? An Großstädte mit zu wenig Platz? Platz, den es abseits der Metropolen scheinbar genug gibt? Doch genau hier beginnt das Problem: In Deutschland wird zu viel Fläche verbraucht, ein Großteil davon in kleineren Städten und in ländlichen Räumen für Einfamilienhaus- oder Gewerbegebiete mit ihren Verkehrswegen. mehr

  • polis Convention: Termin verschoben auf 15. / 16. September 2021

    Aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie hat sich der Veranstalter der polis Convention dazu entschieden, die bundesweite Messe für Stadt-und Projektentwicklung von Juni 2021 auf September 2021 zu verschieben. Nachdem die Messe ursprünglich am 9. und 10. Juni auf dem Areal Böhler in Düsseldorf stattfinden sollte, wurde sie nun auf den 15. und 16. September verlegt. mehr

  • Lockdown als Chance – jetzt die Zukunft gestalten! Städtebau-Manifest „Unvollendete Metropole“ für mehr Dynamik bei Stadtentwicklung und Städtebau

    Berlin und Brandenburg müssen sich mit allen ihren Potenzialen, über die sie heute verfügen, den großen Herausforderungen der Zukunft stellen und den Lockdown als Chance verstehen, um jetzt die Zukunft zu gestalten. Das fordert der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) zusammen mit zehn weiteren Verbänden. Das heute vorgestellte Städtebau-Manifest „Unvollendete Metropole“ fasst diese Forderungen in 14 Punkten zusammen. mehr

  • Veranstaltungsreihe "Wissensräume unserer Gesellschaft": Auftakt per Livestream am 18. Februar 2021 um 18:30 Uhr

    In Kooperation mit "ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory" startet im Februar unsere fünfteilige Dialogreihe "Wissensräume unserer Gesellschaft". In fünf Terminen werden die vielfältigen und wechselwirksamen Beziehungen zwischen Wissen und Raum beleuchtet und mögliche zukünftige Szenarien diskutiert. Die Veranstaltungen finden im Rahmen unserer Baukulturdialoge und im Format der "ANCB Lab Talks" statt. Die Auftaktveranstaltung zum Thema "Wissensspeicher der Architektur" kann am 18. Februar um 18:30 Uhr per… mehr

  • "Baukultur in FN" – Artikel in der Zeitschrift "die Gemeinde"

    Nachdem Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, im vergangenen Jahr bei der Vergabe des ersten Baukulturpreises des Stadt Friedrichshafen die Festrede halten durfte, freuen wir uns besonders nun darüber zu informieren, dass die Baukulturinitiative Friedrichshafen in der ersten Ausgabe 2021 der Verbandszeitschrift »die Gemeinde« des Gemeindetags Baden-Württemberg vorgestellt wird. mehr

Nach oben