Netzwerk

Preise der Baukultur

Studentenpreis

Helmut-Hentrich-Stiftungspreis

Thema Architektur
Reichweite bundesweit
Art des Preises Studentenpreis
Dotierung Der Stiftungspreis ist 2018 mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und verteilt sich auf zwei Reisestipendien.
Verfahren offen
Zulassungs­voraussetzung Jahrgangsbeste Bachelor-Absolventen im Studiengang Architektur: Einsendung der Abschlussarbeit + Empfehlungsschreiben des Hochschullehrers (Es sind mehrere Arbeiten pro Hochschule möglich).
Gründungsjahr 2001
Intervall jährlich
Jury Eine Fachjury wählt aus allen Einsendungen die Stipendiaten aus.
Auslober Helmut-Hentrich-Stiftung
Kontakt Helmut-Hentrich-Stiftung
c/o HPP Architekten GmbH
Kaistraße 5
40221 Düsseldorf
Deutschland
Ansprechpartner

Joachim H. Faust, Kuratorium
E-Mail

Webseite www.hpp.com/de/helmut-hentrich-stiftung.html

Die Helmut-Hentrich-Stiftung engagiert sich für die Förderung besonders talentierter Architekturstudenten, „denen der Besuch architektonisch bedeutender Bauwerke durch die Gewährung von Reisestipendien ermöglicht werden soll“. Das Stipendium unterstützt damit junge Absolventen, ein besseres Verständnis für die globalisierte Welt zu erlangen, es architektonisch umzusetzen und auszubauen. Preiswürdig sind die jahrgangsbesten Abschlussarbeiten im Fachbereich Architektur. Der Stiftungspreis wird in Kooperation mit HPP Architekten, den Fachzeitschriften Bauwelt und DBZ Deutsche BauZeitschrift/Der Entwurf ausgelobt.