Netzwerk

Preise der Baukultur

Preis für realisierte Projekte

BDA-PREIS BERLIN

Thema
Architektur
Stadt- und Regionalplanung
Material, Technik & Detail
Reichweite international
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Dotierung Ehrenpreis
Verfahren offen
Zulassungs­voraussetzung Teilnahmeberechtigt sind Architekten gemeinsam mit ihren Bauherren. Zugelassen sind ausschließlich Projekte, die im Land Berlin realisiert und innerhalb von drei Jahren vor Auslobung realisiert wurden.
Gründungsjahr 2009
Intervall alle drei Jahre
Jury Jury
Auslober Mitglied FördervereinBund Deutscher Architekten, Landesverband Berlin e.V.
Kontakt Bund Deutscher Architekten Landesverband Berlin e.V.
Mommsenstr. 64
10629 Berlin
Deutschland
T 030-886 83 206
F 030-886 83 216
Ansprechpartner

Petra Vellinga
E-Mail

Webseite www.bda-berlin.de

Der BDA-PREIS BERLIN wird an Bauherren und Architekten gemeinsam für beispielgebende, besondere baukünstlerische Leistungen verliehen und soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für qualitätvolle Gestaltung zu schärfen sowie alle maßgeblich daran Beteiligten zum persönlichen Engagement aufzurufen.

Der Preis wird in mehreren Sparten vergeben, die unter anderem die städtebauliche Interpretation, den architektonischen Gesamtausdruck, die besondere Raumwirkung, das soziale Engagement oder die ökologische Konzeption würdigen. Dabei kann die Auszeichnung einem einzelnen Bau, einer Gebäudegruppe oder einer städtebaulichen Anlage zuerkannt werden, gleichgültig, ob es sich um einen Neubau, einen Umbau oder eine Sanierung handelt.

Preis:
Die ausgezeichneten Arbeiten werden ausgestellt und in einer Dokumentation publiziert. Darüber hinaus qualifizieren sich ausgezeichnete Arbeiten zur Teilnahme an der großen Nike, dem bundesweiten Architekturpreis des BDA.

Teilnahme:
Teilnahmeberechtigt sind alle Architekten aus dem In- und Ausland gemeinsam mit ihren Bauherren. Zugelassen sind ausschließlich Bauwerke / Ensembles, die im Land Berlin realisiert und innerhalb von drei Jahren vor Auslobung realisiert wurden.

Mit einem zusätzlich ausgelobten Publikumspreis in Partnerschaft mit der Berliner Zeitung und German Architects möchte der BDA Landesverband die öffentliche Diskussion über die Baukultur in Berlin und darüber hinaus zu stärken.