Netzwerk

Preise der Baukultur

Preis für realisierte Projekte

BDA-Preis Bayern

Logo
Thema
Ingenieurwesen
Architektur
Stadt- und Regionalplanung
Reichweite Bayern
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Dotierung Urkunde und Plakette
Verfahren offen
Gründungsjahr 1967
Intervall alle drei Jahre
Jury Ein vom BDA Landesvorstand bestellter Kurator beruft die Jurymitglieder.


Auslober Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband Bayern
Kontakt Bund Deutscher Architekten BDA Landesverband Bayern
Türkenstraße 34
80333 München
Deutschland
Ansprechpartner

Anne Steinberger
E-Mail

Webseite www.bda-preis-bayern.de

Auszeichnung von Bauwerken, Gebäudegruppen, städtebaulichen Anlagen, Ingenieurbauten und Bausystemen im Land Bayern.

Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Bayern, lobt seit 1967 den BDA Preis Bayern aus. Mit der Vergabe des Preises wird ein herausragender Beitrag zu Architektur und Städtebau gewürdigt, an dem die Vielfältigkeit architektonischer Qualitätskriterien offenbar wird.

Der BDA Preis Bayern wird an Bauherren und Architekten gemeinsam für beispielgebende, besondere baukünstlerische Leistungen verliehen und soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für qualitätvolle Gestaltung und verantwortlichen Umgang mit Ressourcen zu schärfen sowie alle maßgeblich daran Beteiligten zum persönlichen Engagement aufzurufen.

Der BDA Preis Bayern ist ein Ehrenpreis. Die Architekten und Bauherren der prämierten Bauwerke werden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung ausgezeichnet sowie mit einer Urkunde und einer Plakette geehrt. Die prämierten Arbeiten (Preisträger) werden für den BDA-Bundespreis, die Große Nike, nominiert.

Teilnahmeberechtigt sind alle Architekten aus dem In- und Ausland gemeinsam mit ihren Bauherren. Zugelassen sind ausschließlich Bauwerke / Ensembles, die im Land Bayern realisiert wurden.