Preis für realisierte Projekte

BDA Hamburg Architektur Preis

Thema
Architektur
Stadt- und Regionalplanung
Reichweite Hamburg
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Dotierung Urkunde, Publikation und Ausstellung
Verfahren offen
Zulassungs­voraussetzung Teilnahmeberechtigt sind Architekten und ihre Bauherren. Die eingereichten Arbeiten müssen im Großraum Hamburg liegen und in den letzten beiden Jahren vor Auslobungsbeginn fertiggestellt worden sein.
Gründungsjahr 1996
Intervall alle zwei Jahre
Jury 5 Jurymitglieder
Auslober Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA der Freien und Hansestadt Hamburg e.V.
Kontakt Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA der Freien und Hansestadt Hamburg e.V.
Shanghaiallee 6
20457 Hamburg
Deutschland
T 040-4133310
F 040-41333123
Ansprechpartner

Hildegard Kösters, Geschäftsstellenleitung
E-Mail

Webseite bda-hamburg.de/auslobungen/91444/

Mit dem BDA Hamburg Architektur Preis zeichnet der Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA der Freien und Hansestadt Hamburg fertig gestellte Bauten der jeweils letzten zwei Jahre aus dem Großraum Hamburg aus, die im Sinne der Hebung der Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und Umwelt vorbildlich sind.

Die Auszeichnungen sollen dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu fördern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. Sie werden an Architekten und Bauherren gemeinsam verliehen.

Gekoppelt an den Preis ist in einem nachgelagerten Verfahren der Publikumsarchitekturpreis, den der BDA Hamburg mit wechselnden Medienpartnern auslobt.