Netzwerk

Preise der Baukultur

Preis für realisierte Projekte

Baukulturpreis Friedrichshafen

Thema
Architektur
Landschaftsarchitektur
Stadt- und Regionalplanung
Reichweite Baden-Württemberg
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Dotierung 10.000 Euro
Verfahren offen
Zulassungs­voraussetzung Für den Baukulturpreis bewerben konnten sich private oder öffentliche Auftraggeber (mit Ausnahme der Stadtverwaltung) und Architekten / Entwurfsverfasser, die in den letzten vier Jahren in Friedrichshafen gebaut, saniert oder geplant haben.
Gründungsjahr 2020
Intervall alle zwei Jahre
Jury Der Jury gehörten acht Vertreter aus Architektur und Verwaltung an.
Auslober Stadt Friedrichshafen
Kontakt Stadt Friedrichshafen Dezernat IV, Geschäftsstelle Gestaltungsbeirat
Charlottenstraße 12
88045 Friedrichshafen
Deutschland
T 07541-203-4035
Ansprechpartner

Andrea Fuchs

Webseite www.friedrichshafen.de/baukulturpreis

Die Stadt Friedrichshafen will mit der Preisauslobung die lokale Baukultur stärken, Stadtgrün und den Erhalt stadtbildprägender Bausubstanz sowie gelungene Maßnahmen zur Barrierefreiheit fördern. Weitere Kategorien sind ein beispielhafter Umgang hinsichtlich Energieeffizienz/nachhaltiger Umgang mit Ressourcen sowie die Nutzung nachhaltiger Baumaterialien. Eingereicht werden konnten objektplanerische, städtebauliche und grünplanerische Projekte.
Mit dem Baukulturpreis würdigt die Stadt sowohl die Leistung der beteiligten Planer und Planerinnen als auch den verantwortungsvollen Anteil der Auftraggeber.

Bei dem breit gefächerten Auszeichnungsverfahren können sich private Bauherren mit ihrem privaten Bauprojekt ebenso bewerben wie große Industriebetriebe mit gelungenen Gewerbebauten.