Preis für realisierte Projekte

Bau-Preis Plauen

Seit 2002 wird der »Baupreis Plauen« ausgelobt, der die Förderung der Baukultur und die Würdigung von vorbildlichen Bauvorhaben in den südlichen Stadtteilen Dresdens zum Ziel hat. Es sollen Bauherren ausgezeichnet werden, die gemeinsam mit Architekten und Baufirmen in den letzten Jahren Vorbildliches geschaffen haben. Gleichzeitig sollen viele Bürger angeregt werden, mit offenen Augen durch ihr Stadtgebiet zu gehen - neue, beispielhafte Lösungen zu entdecken und Einfluss zu nehmen auf die positive Entwicklung ihres Wohnumfeldes.

2017 soll der nächste Baupreis-Wettbewerb stattfinden.

Thema Architektur
Art des Preises Preis für realisierte Projekte
Auslober Initiative Plauen e.V.
Ortsamt Plauen
Amt für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Bienert-Förderverein Plauenscher Grund e.V.
Reichweite Sachsen
Gründungsjahr 2002
Intervall unregelmäßig
Verfahren offen
Dotierung Die Prämierung erfolgt durch die Ausreichung von Preisgeldern und Anerkennungen. Empfänger des Preises ist der Bauherr des bewerteten Vorhabens, unabhängig davon, ob er sich selbst beworben hat oder von anderer Seite vorgeschlagen wurde.
Jury Unabhängige Jury
Zulassungsvoraussetzung Vorschlagsberechtigt sind alle natürlichen und juristischen Personen, also jede/r Bürger/in – auch Bauherren und Architekten selbst.
Die vorgeschlagenen Objekte befinden sich innerhalb des Ortsamtsbereiches Plauen und müssen zum Zeitpunkt der Einreichung beurteilbar fertiggestellt sein.
Kontakt Initiative Plauen e.V.
01187 Dresden
Deutschland
Ansprechpartner

Manfred Zweynert, Vorsitzender
E-Mail

Information www.initiative-dresdenplauen.de/?id=Vorhaben&lang=de&language_mode=