Vereine & Initiativen

Projektgruppe Initiative Hafenschuppen (PIH)

Die Projektgruppe „Initiative Hafenschuppen“ (PIH) ist eine Arbeitsgruppe der Bürgerinitiative Rettet Lübeck (BIRL) e. V., dem Lübecker Denkmalverein, der sich seit 1975 für einen verbesserten Denkmalschutz und für die behutsame Entwicklung des Lübecker Stadtbildes einsetzt.

Die PIH formierte sich in Folge eines Ratsbeschlusses, der den Abriss historischer Hafenanlagen auf der Nördlichen Wallhalbinsel zugunsten von Luxuswohnungen vorsah. In unmittelbarer Altstadtnähe sollten bis zu 85.000 m² neue Geschossfläche entstehen und die historischen Lösch-, Lade-, Transport- und Lagerstrukturen in Lübecks historischem Hafen weitgehend ausgelöscht werden. Die Initiative stellte daher eine kritische Öffentlichkeit her und informierte über das städtische Vorhaben und seine negativen Auswirkungen. Seither arbeitet die PIH unter breiter Öffentlichkeitsbeteiligung daran, dem städtischen Vorhaben ein belastbares Alternativkonzept gegenüberzustellen, das den Erhalt der ab 1885 errichteten Hafenstrukturen vorsieht und die Bedürfnisse der Altstadt berücksichtigt.

Logo
Thema
Architektur
Denkmalpflege
Stadt- und Regionalplanung
Gründungsjahr 2011
Mitglieder / Mitarbeiter 70
Publikationsintervall unregelmäßig: WHIN-Konzept in 2012, PIH-Konzept in 2015 (978-3-00-051689-4)
Kontakt Bürgerinitiative Rettet Lübeck (BIRL) e. V.
Große Burgstraße 7
23552 Lübeck
Deutschland
T 0177-2249712
F 03212-1009759
Ansprechpartner

Jörg Sellerbeck, Öffentlichkeitsarbeit/Presse
E-Mail

Dipl.-Ing. Detlev Holst, Koordinator
E-Mail

Material zum Download
Facebook www.facebook.com/Rettet-L%C3%BCbecks-Hafen-Schuppen-253707871333379/?fref=ts
Information www.hafenschuppen.de