Mitglied Förderverein

Mitglied Förderverein Werner Krömeke

Als GESTALTER installiere ich dauerhaft Bildtafeln an historisch bedeutenden Fassaden, die in überraschender Weise die Nutzungsgeschichte anschaulich machen. Daneben bereichere ich Innenräume mit künstlerischen Akzentzonen und porträtiere Architektur. Maßstab ist der kulturelle Mehrwert.


ARCHITEKTURBILDER
Als Maler studiere ich Gebäude und verdichte ihre kulturelle Essenz in einem Gemälde. So gewinnt der Betrachter eine neue Sicht auf etwas gewohntes. Der Inhalt meiner Darstellungen konzentriert sich auf die ästhetische Grammatik und die bauplastisch wirksamen Elemente.
Mein Ziel ist es, die Aufmerksamkeit auf die sinnlichen Seiten der Architektur zu richten.
RAUMGESTALTUNG
Bei der Gestaltung von Schulen, Krankenhäusern, Treppenhäusern geht es mir darum, die vorgefundene Architektur aufzugreifen und diese kulturell fortzuschreiben. Mit Farbe, evtl. Malerei entsteht eine ästhetische Attraktion, die Ihre Kraft aus dem bestehenden architektonischen Gegebenheiten ableitet.

Eine Umsetzung erfolgt immer nach eigenen Vorschlägen in Form von Ausstellungen.

Als Architekturmaler porträtiere ich herausragende Gebäude in Europa und den USA. Dabei wird die Grammatik der innovativen Gebäude thematisiert und der Betrachter gewinnt einen neuen Blick auf die Ikonen der aktuellen Architektur.

Logo
Thema
Denkmalpflege
Innenarchitektur
Kultur, Kunst & Design
Gründungsjahr 1987
Mitglieder / Mitarbeiter 1
Publikationsintervall Jahrbuch für Architektur, 1988, Deutsches Architekturmuseum, Werner Krömeke, 30 Bilder über die Baukunst, Deutsches Architekt
Internationale Tätigkeit Urban Art, Raumgestaltungen, Architekturmalerei,
Kontakt BAU-KUNST-STUDIO WERNER KRÖMEKE
Jarrestr. 74
22303 Hamburg
T 040-76976131
Ansprechpartner

Werner Krömeke, Inhaber
E-Mail

Information www.baukunststudio.de