Mitglied Förderverein
Vereine & Initiativen

Mitglied Förderverein Iserlohn - denkmal e. V.

Thema
Architektur
Denkmalpflege
Stadt- und Regionalplanung
Publikationsintervall unregelmäßig
Kontakt Iserlohn-denkmal e.V.
Iserlohn
T 0176 96 100 849
Ansprechpartner

Holger Lüders, Vorsitzender

Gründungsjahr 2015
Mitarbeiter 15
Material zum Download
Weitere www.radio-iserlohn.de/charlotte-kroll-im-iserlohner-buergerhaus-baudenkmal-suedengraben-28-glashaussendung-am-mittwoch-11-mai-ab-2104-uhr/ "Bergfest": www.radio-iserlohn.de/hier-hoeren-radio-iserlohn-unterwegs-beim-bergfest-suedengraben-28-in-iserlohn
Website www.iserlohn-denkmal.de

Zukunft braucht Erinnerung - "Iserlohn - denkmal" e.V. setzt sich ein für den Erhalt von Gebäuden, weil die Weiterentwicklung einer Stadt ein Wissen um ihre Herkunft voraussetzt. Mit dem Verlust an historischer Bausubstanz ist immer auch ein Verschwinden der Identität einer Stadt verbunden.

"Haus der Kleinen Leute“ Südengraben 28
Lange hatte `Iserlohn-denkmal´ auf den Zustand des Baudenkmales aufmerksam gemacht. Das 300 Jahre alte Haus, 36 m² groß, verwertet die alte Stadtmauer als Rückwand. Es ist ein typisches Beispiel für ein "Kleine-Leute-Haus", jener Menschen also, die mitsamt ihren Gebäuden im Gedächtnis der Städte heute kaum noch präsent sind.
Ende 2015 ersteigerte ein Vereinsmitglied das Haus und stiftete es dem Verein.
Die "Stiftung Kleines Bürgerhaus" sowie die "Westfalen-Initiative" zeichneten das Projekt "Haus der Kleinen Leute" aus, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die NRW-Stiftung fördern die Restaurierung.
Zukünftig sollen es Absolventen eines freiwilligen sozialen Jahres bewohnen.
Das Projekt wurde nominiert zum Deutschen Engagementpreis 2017.