Netzwerktreffen Ost 2011

Was kommt nach dem Aufbau Ost?

Das Netzwerktreffen Ost für Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen findet am 1. November 2011 zum Thema „Was kommt nach dem Aufbau Ost? Ein Dialog zwischen Baukultur und Politik“ im Bauhaus in Dessau statt. Anhand von Fallbeispielen diskutieren Vertreter verschiedener Initiativen und der Politik aktuelle baukulturelle Themen, die sich mit der demografischen Transformation und dem Klimawandel befassen.

Gerade in den neuen Bundesländern stellt Baukultur in ihrer gesellschaftspolitischen Dimension eine besondere Herausforderung dar. Von Strukturumbrüchen geprägte Quartiere, immer knapper werdende öffentliche Ressourcen, hohe Arbeitslosenzahlen und ein Rückgang der Bevölkerung prägen das Bild der Städte und Dörfer.

Gleichzeitig müssen gestalterische Antworten auf die Herausforderungen gefunden werden, die der Klimawandel und die Optimierung der technischen Infrastruktur mit sich bringen. Um angemessene Rahmenbedingungen zu schaffen, ist eine gemeinsame Diskussion zwischen Fachöffentlichkeit, Bürgerschaft, Verwaltung und Politik erforderlich.

Die Dokumentation des Netzwerktreffens in Dessau steht Ihnen hier zum Download bereit.