Podcast "10 Minuten Baukultur…": Teil 19.2 mit Dr. Ulrike Wendland

In Folge 19.2 unserer Podcast-Reihe "10 Minuten Baukultur…" hören Sie ein Gespräch zwischen Reiner Nagel und Dr. Ulrike Wendland zum Umgang mit schwierigen historischen Gebäuden und Klimaschutz. Das Gespräch fand in Potsdam statt.

Darin sagt Wendland, dass Sie in den letzten zwei Jahren verstärkt gemerkt hat, dass bestimmte Themen immer wieder neu erklärt werden müssen. In den 80er Jahren gab es sehr intensive Diskussionen über Bauten der NS-Zeit. Aber nach und nach wurde diesbezüglich auch ein gesellschaftlicher Konsens hergestellt, dass man sie stärken und erklären muss, aber keinesfalls wegnehmen darf. Offenbar ist es aufgrund eines Generationenwechsels aktuell wieder notwendig, diese Erklärungen zugunsten der Erhaltung zu liefern.

Dr. Ulrike Wendland ist seit 2020 Geschäftsführerin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz. Die Kunsthistorikerin und Denkmalpflegerin ist Expertin für das gebaute Erbe.

Unsere Podcastreihe "10 Minuten Baukultur…" ist auch bei Spotify verfügbar. 

Nach oben