14.07.2020, 12 Uhr Podcast

10 Minuten Baukultur: Teil 8 mit Sabine Thürigen und Mascha Kleinschmidt-Bräutigam

In der aktuellen Folge der Podcast-Reihe 10 Minuten Baukultur hören Sie Elfie Peitzsch (Bundesstiftung Baukultur, Baukulturelle Bildung) im Gespräch mit Mascha Kleinschmidt-Bräutigam und Sabine Thürigen von der Brandenburgischen Architektenkammer (BA). Im Podcast geht es um das Projekt „Die Stadtentdecker“ und um Möglichkeiten, wie sich Projekte in der baukulturellen Bildung beginnen lassen. Mit dem Projekt „Die Stadtentdecker“ bringt die BA Lehrkräfte und ortsansässige Architekten zusammen, um Baukultur und Architektur gemeinsam zu vermitteln. Weitere Themen im Podcast sind Treffpunkte von Kindern und Jugendlichen und wie sich öffentliche Räume als Türöffner für die baukulturelle Bildung nutzen lassen.

Im Podcast sagt Sabine Thürigen: „Es ist überhaupt nicht so, dass sich Kinder und Jugendliche nur für ihre eigenen Interessen starkmachen. Wir sind immer wieder erstaunt, wie generationenübergreifend die Kinder [in den Stadtentdecker-Projekten] denken und wie sie dann auch eine Kita und ein Pflegeheim an einem Standort miteinander verbinden.“ Der Spielraum für die inhaltliche Schwerpunktsetzung innerhalb eines Schulprojektes ist groß. Es kann beispielsweise um Baugeschichte, Parks, Orte am Wasser oder um geheimnisvolle Orte gehen sowie um Themenfelder, die sich aus den Sichtweisen und Interessen der Schüler ergeben.

Sabine Thürigen (Architektin) und Mascha Kleinschmidt-Bräutigam (Pädagogin) sind Teil der Arbeitsgruppe zur Umsetzung des Programms „Architektur und Schule“ in der BA. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen unter anderem auf der Kooperation mit Schulen, Architekten und Stadtverwaltungen sowie der Partizipation und Vermittlungsarbeit für Schüler der Klassenstufen vier bis zwölf. Das Projekt „Die Stadtentdecker“ wird vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt „Die Stadtentdecker“ finden Sie auf der Webseite der BA.