Kaspar Kraemers Kalendarium

Als wandelndes Kalendarium verblüfft der Architekt Kaspar Kraemer seine Gesprächspartner seit vielen Jahren mit historischen Ereignissen aus der Welt der Baukultur. Aus seinem reichen Fundus schöpft dieser Kalender.

Dipl.-Ing. Architekt BDA Kaspar Kraemer wurde 1949 in Braunschweig geboren und studierte in Darmstadt, Zürich und Yale. Nach dem Studium Mitarbeit im Büro KSP Kraemer Sieverts + Partner. 1999 gründete Kraemer das Architekturbüro Kaspar Kraemer Architekten BDA in Köln. Von 2001 bis 2007 war er Präsident des Bundes Deutscher Architekten BDA in Berlin.

1.4.1919

Offizielle Gründung der Bauhaus-Schule durch Walter Gropius

2.4.1979

Eröffnung des Internationalen Congress Centrum Berlin (ICC) Architekten: Ralf Schüler, Ursulaina Schüler-Witte

3.4.1863

* Henry van de Velde in Antwerpen

4.4.1973

Eröffnung des World Trade Center New York Architeckt: Minoru Yamasaki

5.4.1911

* Dieter Oesterlein in Heidenheim/Württemberg

6.4.1748

Überreste der antiken Stadt Pompeji entdeckt

7.4.1826

In München legt König Ludwig I. den Grundstein für die Pinakothek, die seine Gemäldesammlung aufnehmen wird. (Quelle: wikipedia.org)

8.4.1994

Ausschreibung des Wettbewerbs für das Bundeskanzleramt im Spreebogen. Am 13. Dezember 1994 entscheidet sich das Preisgericht für den Entwurf von Axel Schultes und Charlotte Frank, Berlin

9.4.1953

* Dominique Perrault in Clermont-Ferrand

10.4.1823

In München wird die Königliche Baugewerksschule gegründet. Sie ist die erste Lehranstalt für Handwerker im Bauwesen im deutschen Sprachraum. (Quelle: wikipedia.de)

11.4.1888

Das Concertgebouw in Amsterdam wird eröffnet. Der Architekt Adolf Leonard van Gendt hat sich beim Bau vor allem vom Leipziger Gewandhaus inspirieren lassen. (Quelle: wikipedia.de)

12.4.1893

Das Pariser Olympia eröffnet seinen großen Konzertsaal unter dem Namen Montagnes Russes. Die Music Hall wird von den großen Künstlern der Zeit und auch für andere Veranstaltungen genutzt. (Quelle: wikipedia.org)

13.4.2000

Richtfest für den Neubau der Schweizerischen Botschaft in Berlin Architekten: Diener & Diener

14.4.1768

† François de Cuvilliés der Ältere in München

15.4.1452

* Leonardo da Vinci in Vinci

16.4.1647

Kurfürst Friedrich Wilhelm von Preußen ordnet „Pflanzung der Nuß- und Lindenbeume zur Anrichtung einer Galerie von der Hundebrücke biß an den Tiergarten" an – die Geburtsstunde des Boulevard Unter den Linden

17.4.1995

Errichtung des Fuji Television Building in Tokio Architekt: Kenzo Tange, Bauzeit: drei Jahre

18.4.1506

Grundsteinlegung zum Bau der Peterskirche in Rom Bauleitung: Donato Bramante

19.4.1999

Offizielle Eröffnung des Reichstagsgebäudes nach dem Umbau durch Sir Norman Foster

20.4.1207

Ein ausgebrochener und um sich greifender Brand zerstört große Teile Magdeburgs, unter anderem den unter Kaiser Otto I. erbauten Magdeburger Dom. (Quelle: wikipedia.org)

21.4.1962

In Seattle, Washington, USA, wird die Weltausstellung Century 21 Exposition eröffnet. Die vom Architekten John Graham nach den Vorstellungen des Unternehmers Edward Carlson entworfene Space Needle, das heutige Wahrzeichen Seattles, ist rechtzeitig zur Eröffnung fertig geworden. (Quelle: wikipedia.org)

22.4.1370

Grundsteinlegung für den Bau der Bastille in Paris durch Hugues Aubriot, den Stadtvogt

23.4.1976

Einweihung des Palast der Republik auf dem Platz des ehemaligen Stadtschlosses in Ost-Berlin mit einem „Fest der Erbauer“ Leitender Architekt: Heinz Graffunder, Bauzeit: 1973-1976

24.4.1913

Eröffnung des 214 Meter hohen Woolworth Building in New York Architekt: Cass Gilbert

25.4.1979

† Robert van't Hoff in New Milton

26.4.1755

Eröffnung der Universität Moskau auf Initiative des Gelehrten Michail W. Lomonossow Architekt: Kasakow

27.4.1913

† Gabriel von Seidl

28.4.1898

Grundsteinlegung für das Künstlerhaus der Wiener Secession Architekt: Jospeh Maria Olbrich

29.4.1866

* Kamil Roškot in Rakousko-Uhersko/Tschechien

30.4.1276

Die dritte Feuersbrunst innerhalb eines Jahres nach dem 28. März und dem 16. April führt dazu, dass nunmehr rund zwei Drittel der Stadt Wien zerstört sind. (Quelle: wikipedia.org)