Kaspar Kraemers Kalendarium

Als wandelndes Kalendarium verblüfft der Architekt Kaspar Kraemer seine Gesprächspartner seit vielen Jahren mit historischen Ereignissen aus der Welt der Baukultur. Aus seinem reichen Fundus schöpft dieser Kalender.

Dipl.-Ing. Architekt BDA Kaspar Kraemer wurde 1949 in Braunschweig geboren und studierte in Darmstadt, Zürich und Yale. Nach dem Studium Mitarbeit im Büro KSP Kraemer Sieverts + Partner. 1999 gründete Kraemer das Architekturbüro Kaspar Kraemer Architekten BDA in Köln. Von 2001 bis 2007 war er Präsident des Bundes Deutscher Architekten BDA in Berlin.

1.8.1950

*Stephan Braunfels in Überlingen/Bodensee

2.8.1956

Eröffnung der Stuttgarter Liederhalle als einer der wichtigsten Kulturbauten im Nachkriegsdeutschland.

3.8.1778

Eröffnung des Teatro dello Scala in Mailand Architekt: Giuseppe Piermarini

4.8.1824

Eröffnung des Königstädter Theaters am Alexanderplatz in Berlin in Anwesenheit des preußischen König Friedrich III. Grundsteinlegung: 21. August 1823

5.8.1913

Erstmals konkrete Pläne für einen Tunnelbau unter dem Ärmelkanal zwischen Frankreich und Großbritannien

6.8.1791

Eröffnung des Brandenburger Tores in Berlin in Anwesenheit von König Friedrich Wilhelm II. ohne besonderen Festakt. Architekt: Carl Gotthard Langhans

7.8.1258

Wiener Stephanskirche durch Brand zerstört

8.8.1993

Der Buckingham Palace wird erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

9.8.1987

Einweihung des Französischen Doms in Berlin nach Wiederaufbau

10.8.1793

Eröffnung des Pariser Louvre als Museum Baubeginn als Residenz des Königs 1515, Arbeiten bis 1682, März 1989: Gläserne Pyramide von Ieoh Ming Pei

11.8.1899

Der Dortmund-Ems-Kanal wird durch Kaiser Wilhelm II. dem Verkehr übergeben

12.8.1932

*Peter David Eisenman in Newark/New Jersey

13.8.1961

Baubeginn der Berliner Mauer

14.8.1974

In Prag brennt der Ausstellungspalast (Veletržní palác) (erbaut 1925–1928) völlig nieder. (Quelle: wikipedia.org)

15.8.1914

Eröffnung des Panamakanals durch den amerikanischen Präsidenten Wilson Bauzeit: 30 Jahre, Länge: 80 Kilometer

16.8.1931

*Alessandro Mendini in Mailand

17.8.1969

† Mies van der Rohe, 46. Todestag, in Chicago

18.8.1993

Die 1333 erbaute Luzerner Kapellbrücke, die älteste Holzbrücke Europas, wird durch einen Brand zerstört

19.8.1580

† Andrea Palladio in Vicenza

20.8.1961

*Eero Saarinen in Kirkkonummi/Finnland

21.8.1947

*Michael Kny in Meißen

22.8.2006

Offizieller erster Spatenstich des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum von Max Dudler.

23.8.1933

† Adolf Loos in Kalksburg (Wien)

24.8.1921

Eröffnung des Turmteleskops der Einstein-Stiftung auf dem Telegraphenberg in Potsdam

25.8.1691

* Alessandro Galilei in Florenz

26.8.1927

*Balkrishna Vithaldas Doshi in Pune/Maharashtra

27.8.1965

† Le Corbusier, eigentlich Charles-Édouard Jeanneret-Gris in Roquebrune-Cap-Martin

28.8.1999

Offizielle Eröffnung der Petronas Twin Towers in Kuala Lumpur/Malaysia

29.8.1462

Corsignano, der Geburtsort von Papst Pius II. wird offiziell in Pienza umbenannt. Zwischen 1459 und 1462 Umbau des Stadtzentrums. Es entsteht eine nahezu achsensymmetrische ausgelegte Stadt, die als "Idealstadt", bzw. "Piusstadt" in die Geschichte eingegangen ist.

30.8.1973

In Istanbul wird die Europa-Brücke dem Verkehr übergeben. Mit 1560 Metern eine der längsten Hängebrücken Europas, führt sie über den Bosporus und verbindet den europäischen mit dem asiatischen Teil der Stadt Bauzeit: 3,5 Jahre

31.8.1990

Einigungsvertrag zwischen BRD und DDR – Artikel 2 bestimmt Berlin als künftige Hauptstadt