Referent

Jürgen Burkert

Nachnutzung von Infrastrukturflächen – GrünGürtel-Lückenschluss

Jürgen Burkert hat Landespflege an der Fachhochschule Osnabrück mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur studiert. Nach knapp zehn Jahren Tätigkeit bei Lanschaftsarchitekten Wechsel 2002 zum Grünflächenamt der Stadt Frankfurt am Main. Zunächst in der Abteilung Planung und Bau, Grundsatzangelegenheiten, danach Wechsel in die Teamleitung des Planungsbüros des Grünflächenamtes. Aufgabengebiete sind die Grundüberholung und der Neubau von städtischen Park- und Grünanlagen, die Betreuung von Investorenprojekten, das Straßenbegleitgrün und Erschließungsmaßnahmen. Mit dem Thema „Landschafts Lücke“, das als ämter-übergreifendes Projekt in der Stadt Frankfurt vorangetrieben wird, ist er seit etwa zehn Jahren beschäftigt.

Jochen Stüting hat Bauingenieurwesen an der Universität Dortmund mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur studiert. Er war zunächst für die DB als Projektingenieur am Großprojekt Nord-Süd-Verbindung in Berlin tätig, bevor er als Projektleiter den Bau des Tiergarten- und Landwehrkanaltunnels als auch den Rohbau des Hauptbahnhofs Berlin verantwortete. Anschließend war er als Projektleiter für die Flughafenanbindung BBI in Berlin eingesetzt und wechselte dann als Projektleiter für zwei Tunnelprojekte nach Stuttgart.