Sommerfest am 03. September 2022, Glashütte

Freundeskreis des UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft e.V.

Der Freundeskreis des UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft lädt Freunde, Förderer und Interessierte zu seinem Sommerfest in Glashütte herzlich ein. Oswald Mathias Ungers (1926-2007) ist nicht nur ein Kind der Eifel, sondern kehrte auch später immer wieder dorthin zurück. Hier baute er sich (1986-1988) nicht allein ein Landhaus, sondern vielmehr eine ganze Anlage, ein postmodernes Gesamtkunstwerk. Nicht einmal ein asphaltierter Weg ist es, der zum Gebäude durch den Wald führt. Das Gebäude selbst, 17 x 17 Meter im Grundriss, liegt in einen Park, der zusammen mit dem Landschaftsarchitekten Dr. Bernhard Korte entworfen wurde. Darin wurden zwei vorhandene Seen eingebunden, weiter noch ein Atelierhaus, in dem sich die Gipssammlung befindet, und eine alte Kapelle. Lernen Sie den Ort in einem feierlichen Rahmen kennen.

Ort 
Glashütte
ca. 1,5 Std. von Köln entfernt
Wegbeschreibung erfolgt nach Anmeldung

Termin
Samstag, 03.09.2022
12.00 - 17.00 Uhr

Programm
Erläuterungen zur Glashütte und Führungen durch das Gebäude mit Sophia Ungers
Führung durch den Garten und Erläuterungen zur Zusammenarbeit mit O.M. Ungers mit Prof. Bernhard Korte
Vorstellung der Gipssammlung, Bernd Grimm
Ländliches Buffet mit Getränken, Kaffee und Kuchen

Kostenbeitrag
Mitglieder des Freundeskreises UAA und des Förderverein Bundesstiftung Baukultur pro Person 60,00 Euro
Gäste 70,00 Euro, Studierende 30,00 Euro

Anmeldung
erwünscht bis zum 29.8.2022 unter: Koeln[at]ungersarchiv[dot]de
oder telefonisch unter 0221 9498360

Auf Einladung des Mitglieds
Freundeskreis des UAA Ungers Archiv für Architekturwissenschaft

#netzwerkbaukultur

Nach oben