Ortsgespräch am 14. September 2022 in Treuenbrietzen

Ortsgespräch - Fachwerkhaus

Statements – Ortsbesichtigung – Diskussion

Das an exponierter Stelle gelegene zweigeschossige Fachwerkhaus in der Breite Straße 1 aus der Zeit um 1710 befindet sich mitten in der historischen Altstadt von Treuenbrietzen. Um 1875 wurde das Wohnund Geschäftshaus durch einen massiven Anbau erweitert. 2012/13 durch die Stadt notgesichert, erwarb es 2019 die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die es zur Sanierung an die Jugendbauhütte übergab. Seitdem wurden u.a. die Fachwerkkonstruktion, der Dachstuhl und die Fassade denkmalgerecht saniert. Archäologie, Bauforschung, Restaurierung und Tragwerksplanung lieferten dabei vielfältige Erkenntnisse. Wir wollen gemeinsam mit den Akteur*innen vor Ort die Ergebnisse betrachten, über die Arbeiten der Jugendbauhütte mit traditionellen Handwerkstechniken und die weitere Zukunft des Hauses sprechen.

Das Ortsgespräch ist ein gemeinsames Projekt von Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Denkmalamt, Brandenburgische Architektenkammer, Brandenburgische Ingenieurkammer, Verband Beratender Ingenieure mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Ort
Breite Straße 1, 14929 Treuenbrietzen

Termin
Mittwoch, 14. September 2022
16.00 - 18.00 Uhr

Anmeldung
bis zum 05. September 2022 über: www.ak-brandenburg.de/anmeldeformular

Auf Einladung der Mitglieder
Verband Beratender Ingenieure VBI
Brandenburgische Ingenieurkammer
Brandenburgische Architektenkammer

#netzwerkbaukultur

Nach oben